Ausblick: Das neue MINI Cabrio kommt…

…definitiv nicht vor März 2009 auf deutsche Straßen. Aber dann kommt es richtig!

cab
Nürburgring Tests: MINI Cabrio nach dem Tanken an der ED Tankstelle Döttinger Höhe

Die Münchner Spatzen pfeiffen es von den Dächern, die ersten 10 Vorserienfahrzeuge des neuen MINI Cabrios (Werkscode R57) wurden vor kurzem zu letzten Erprobungszwecken in die bayrische Landeshauptstadt gebracht. Dabei handelt es sich um nur noch leicht durch Klebefolie getarnte MINIs, die sich rund um München einer kundennahen Fahrerprobung unterziehen müssen. Richtig verheimlichen kann man bei MINI das wunderschöne neue Cabrio somit nicht mehr und spätestens zu den Sommerferien – vermutet bigblogg – gibt es dann auch die ersten Pressephotos.

Während die letzten der Details der Optik also noch nicht zu 100% geklärt sind, steht eins schonmal fest: Die Motorenpalette zur Markteinführung. Diese stellt für die leistungshungrigen MINI Fahrer eine angenehme Überraschung dar, denn bis auf die 95PS Basismotorisierung sind alle Benzin Varianten verfügbar. Und damit sind wirklich alle Varianten gemeint: Cooper (120PS), Cooper S (175PS), John Cooper Works (211PS) und über den Zubehörvertieb auch den JCW Kit mit 192PS. Wer auf einen Diesel spekuliert hat, muß sich leider noch mindestens 1 Jahr ab Markteinführung des R57 gedulden, aber kommen soll es auf alle Fälle, das Diesel Cabrio.

bigblogg empfiehlt, sich das Wochenende des 21./22. März 2009 im Kalender rot anzukreuzen, wenn man Cabrio Fan ist, denn die Chancen stehen nicht schlecht, dass man dann das neue Open-Air Gefühl beim MINI Händler testen kann.


Härteprüfung: Der R57 auf dem Nürburgring bei Tests

This entry was posted in MINI and tagged , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.