Danke, Ernst von Heyking

Man kommt rum beim Thema MINI als Mitverantwortlicher einer Internetplattform (MINI²), Partner in einer Motorsport Presseagentur (mpa) und leidenschaftlicher blogger (bigblogg). Und mit der Zeit lernt man auch die Verantwortlichen der emotionalsten Kleinwagenmarke kennen. Einer dieser Herren ist Ernst von Heyking, seineszeichens Leiter MINI Markenmanagement im Vertriebesbereich Deutschland (oder kurz: MINI Deutschland Chef) - bis gestern. Denn seit heute, 01. Juli 2008, ist Herr von Heyking neuer Leiter der BMW Niederlassung Chemnitz.

Das bigblogg Team (Dominik Moll, Florian Fleischer, Axel Griesinger) gratuliert natürlich herzlich zu dieser neuen Herausforderung, möchte aber auch gleichzeitig aus seinem Anflug von Trauer keinen Hehl machen, denn mit Ernst von Heykings Verlassen der Marke MINI verlieren wir einen, wenn nicht den sympathischsten Ansprechpartner der Marke, der immer ein offenes Ohr für uns hatte und uns durch seine Zuverlässigkeit in der Zusammenarbeit immer wieder auf das Angenehmste überraschte. Somit möchten wir uns an dieser Stelle bedanken für die vielfältige Unterstützung, die tollen Gespräche und das beeindruckende Vorleben des Begriffes “Identifikation mit der Marke”.

Ich persönlich erinnere dabei besonders gerne an MINI United 2005, als Herr von Heyking am frühen Samstagabend über den Fahrerlager Parkplatz schlenderte und die Athmosphäre von untergehender Sonne und unzähliger bunter MINI Dächer genoss. Angesprochen meinte er nur: “Ist das nicht toll?” Ja, das war es. Danke!

This entry was posted in MINI, smallblogg and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.