dombo am Dienstag 30.12.

Dienstag. Letzter Dienstag im Jahr. Letzte Woche hatte ich angekündigt, gute Vorsätze zusammen zu schreiben…

und was soll ich sagen: Ich habs nicht gemacht. Keine Zeit, keine Muße. Aber jetzt ist Dienstag und die Vorsätze sind fällig…

Hm, also der Friseur, der könnte tatsächlich Realität werden. Ich habe Morgen um 11:30 Uhr einen Termin. Vielleicht gibt es danach dann Bilder. Wahrscheinlich aber nicht. Sicherheitshalber.

Tja, und was könnte ich mir noch vornehmen? Nachdem meine liebe Kollegin mir kürzlich erzählt hat, wie ihr erster Eindruck von mir war (Arroganter Typ hinten im Eck, sarkastisch und überheblich), könnte ich mir auf den 2009er Zettel schreiben, meine Aussenwirkung zu überarbeiten. Zum Beispiel nicht mehr so offensichtlich von mir selbst eingenommen zu sein oder grundsätzlich anderen offener zu begegnen.
Könnte ich, glaube ich aber nicht. Denn ehrlich gesagt ist mir der erste Eindruck anderer herzlich wurscht. Besagte Kollegin hat ihren Arbeitsplatz beim Lieblingskunden direkt neben mir und war die einzige, mit der ich Weihnachtsgeschenke getauscht habe.

Daran und am Lauf des vergangenen Jahres sehe ich, dass meine Wirkung nicht so desaströs sein kann, wie mir einige nachsagen. Und wenn doch – fuck off.

In diesem Sinne werde ich mich morgen – frisch frisiert – auf der Südterrasse abfeiern und feierlich die Nachbarschaft verhöhnen. Cheers und einen guten Drift ins neue Jahr!

This entry was posted in dombo am Dienstag and tagged , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. Hoerer says:

    >>> Ich habe Morgen um 11:30 Uhr
    :shocked: :shocked: :shocked: :shocked: :shocked: :shocked: :shocked:

    Dein Handy wird um 1200 spätestens klingeln!