MINI SAV mal wieder gesichtet

Auch wenn Außendesign Verantwortlicher Marcus Syring im Rahmen der MINI Cabrio Presse Präsentation zum Design des MINI SAV sagte: ”It will look very much like a Mini SUV needs to look.” So recht glauben mag es die bigblogg Redaktion nicht. Belegt wird dies – unserer Meinung nach – mit neuen Bildern des bekannten Prtotyps aus dem Großraum München, die seit heute auf Jalopnik gezeigt werden.

Dass die MINI Fans nicht um den MINI SAV rumkommen, bestätigte MINI Markenchef Wolfgang Armbrecht ebenfalls bei der Cabriopräsentation dieser Tage in Österreich: Der SAV wird definitiv gebaut. In Graz, bei Magna Steyr. Es wird ihn mit Vorderrad- und mit Allradantrieb geben. In der Basisversion wird der SAV preislich etwas über dem Cooper S Cabrio liegen (derzeit 26.500 Euro). Eine John Cooper Works Variante wird es nicht geben (was bigblogg löblich findet, denn die jetzt startenden M Varianten von X5 und X6 sind peinlich und für alle bisher gebauten M-GmbH Modelle eine Beleidigung).

Aktuell läßt MINI bezüglich der SAV Topmotorisierung MINI-Fans ein wenig träumen: 1,6 Liter Twin-Turbo! Wenn der nicht mal auch in den R55/56/57 passen könnte? Warten wir es ab. Den SAV können wir alle zumindest auf der IAA im Herbst 2009 in seinem finalen Design bewundern. Wenn ich so daran denke kann ich’s eigentlich kaum erwarten (Zitat geliehen bei Peter Fox).

This entry was posted in Countryman, MINI, MINI Baureihen, R60/R61/R6x and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.