Lackiert oder unlackiert – wahr oder unwahr?

Motoring File schreibt am 31.01., dass das John Cooper Works Aerodynamikpaket leicht überarbeitet worden sei und demnächst auch komplett lackiert bestellt bestellt werden könne und postet dazu dieses Bild:

jcwaero1

Und was sehen wir da? Ein MINI Fuhrparkfahrzeug (schön zu erkennen an M-xx 4xxx und dem kleinen gelb-weißen Sticker neben dem Innenspiegel) welches schön mit Original Zubehör verhübschhäßlicht wurde und *Tusch* dessen Radläufe vom JCW Aeropaket auf der Beifahrerseite in Wagenfarbe lackiert sind….

Wow! Eine schöne Vergleichsstudie, aber ist es auch wirklich so, wie Gabe von MF schreibt? Unsere Quellen sagen auf Nachfrage: “Wir wissen von nichts!” Auch von der angeblichen Überarbeitung des JCW Aerodynamikpakets will niemand etwas wissen. Was ist nun wahr, was nur ein Wunschgedanke? Wir wissen es nicht, bleiben aber am Ball. Stay tuned!

jcwAERO2
Interssante Lackierung der Frontlippe. Doch zukünftig auch so erhältlich?

This entry was posted in MINI and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. south.city.classics says:

    Überarbeitet eher weniger, doch es wird in Zukunft ein JCW Aerodynamik Paket II geben. Dies ist identisch wie das JCW Aerokit I jedoch mit einer Bremsenbelüftung ausgestattet (nachrüstbar auch für Kit I).
    Desweiteren wird es das JCW Aerodynamik Paket \"BLACKBAND\" geben, identisch mit Aerokit I jedoch wird es mit allen Radläufen geliefert, laut ETK grundiert, laut Preis eher lackiert ;-) .
    Ansonsten gibt es noch das Werksaero (S7ARA).

    grüsse patze

  2. Pingback: JCW Aero: Annäherung an ein Thema mit Unbekannten - Teil 1 | bigblogg.motoring