MINI United: Die X-Akten Teil 2 – What’s with the Rolls?

Was man hier nicht alles so sieht, und vor allem hört, wenn man über das Festivalgelände schländert. Zu sehen gab es heute, neben vielen anderen MINIs, auch erstmals den John Cooper Works F1. Es fehlen jedoch Interieurfotos. Doch durch die Scheibe macht das nicht wirklich Sinn. Sinn macht dagegen die Erklärung für die Existenz des Mystery-MINI – und, um es in Steve Jobs Worten zu sagen – there’s one more thing…

Auf den Bildern des F1 von gestern Abend war durchaus zu erkennen: Leder Lounge schwarz, rote Ziernähte, viel Wörks-Gedöns und Dekorumfänge in Rot – muss man mögen. Definitv mögen wir die Farbe, solides British Racing Green mit Dach in Pepper White (die Spiegelkappen sind übrigens nicht Pepper White, wie anfangs gedacht, sondern Karbon). Selten lecker! bigagsl sucht schon seit Stunden den Menschen der die entsprechenden Kaufverträge haben könnte. Problem ist nur, keiner weiß wie die streng limitierten 50 Autos auf die Märkte verteilt werden.

Was aber eine zuverlässige Quelle wusste war, was es mit dem Mystery-MINI auf sich hat, der da gestern Abend neben dem abgedeckten F1 unter einer Plane stand.

DAS werden wir so wohl nie wieder sehen. Hierbei soll es sich um einen Designvorschlag für eine Sonderserie handeln, die gestern in London auf einer MINI-Händlerkonferenz gezeigt wurde. Sie stieß, nachvollziehbar für uns, auf wenig Gegenliebe. Es soll aber noch eine zweite, männlichere Version existieren. Die war aber gestern nicht zugegen.

Viel rätselhafter ist allerdings das Gerücht, dass uns aus einer anderen, auch als durchaus gut informierten Quelle zugeflüstert wurde: Eine Kooperation von MINI und… Rolls Royce!

Genau, das sind die, die die ganz großen Autos bauen, die mal richtig viel Asche kosten. Angeblich soll eine Sonderserie von 500 MINI in bester, britischer Handarbeit bei Rolls in Goodwood entstehen.

Idealer Präsentationsort wäre unserer Meinung nach das traditionelle Goodwood Festival of Speed am ersten Juli-Wochenende. Sollten sich diese Gerüchte bestätigen, wäre das der Diamant, den sich MINI selbst zu Geburtstag schenkt. Mal sehen, ob es nicht doch ein Zirkon wird…

This entry was posted in MINI and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed