Die X-Akten Teil 3 – Rolls Royce MINI uncovered?

Wir haben’s ja schon am 22. Mai das erste Mal angekündigt (auch wenn es andere vier Tage später “exclusive” gehabt haben wollten), irgendwas ist da mit MINI und Rolls Royce. Und zwar das:

Ist er das? Man könnte es fast vermuten. Allerdings wird die Existenz des Rolls Royce MINIs mittlerweile schon wieder dementiert – mehr, auch Fotos, nach dem klick.

Die Fotos stammen vom User “Posts001″ aus dem Forum totalmini.com – ein Freund von ihm soll für das Interieur des Wagens verantwortlich zeichnen. Wenn dem so ist, dann hat der Gute – unserer Meinung nach – keinen schlechten Job gemacht:

Viel schwarzer Klavierlack, viel beiges Velour, viel beiges Leder, das Ganze gewürzt mit einem Hauch Silber. Aber kommt er denn jetzt auch? Wir halten es mit dem Titel des Oasis-Debütalbums: Definitely maybe.

Denn laut unseren Kollegen bei theswitchback.com dementiert MINI UK entschieden die Gerüchte um das Auto. Laut einem Sprecher wurde der Wagen, wie schon ein anderer, zwar für die MINI-Händlerkonferenz am Donnerstag vor MINI United gebaut, aber es sei nicht geplant den Wagen auf den Markt zu bringen.



theswitchback.com
ist für gewöhnlich gut informiert, also könnte diese Aussage durchaus zutreffen – allerdings wollte man bei thewitchback auch nicht an den MINI JCW World Championship 50, aka. den F1, glauben, bis wir mit Bildern dienen konnten. Darüber hinaus schien es uns in Silverstone durchaus so, als hätte der Wagen Chancen auf eine Kleinserie von 500 Stück. Die Art und Weise wie unsere Quellen von dem Rolls Royce MINI geradezu euphorisch sprachen, legen den Schluss nahe, das da vielleicht doch was kommen könnte.

Die Frage, die bleibt: Wieso hat ein Rolls Royce MINI nur eine manuelle Klimaanlage, kein Navi und nicht das großartige Harman/Kardon-Hifisystem aus dem Camden? Oberklasse ist anders.

This entry was posted in MINI and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. bings says:

    Kann es vielleicht sein, dass es ein Werkstattwagen für Rolls Royce wird? So ähnlich wie bei Ferrari der Special Edition Fiat 500?

  2. Titus says:

    … Weil Klimaautomatik, Navi und Hifi von H/K auch bei einem Rolls-MINI Sonderausstattung mit Aufpreis bleiben :D. Aber das Design ist der Wahnsinn, sehr sehr edel und ausgewogen. Ich bin nicht so der Beige-Fan, aber im Zusammenspiel mit den schwarzen Instrumenten sieht es nur perfekt aus…

  3. NightFire says:

    die Mini´s bleiben sinnlos teure Kleinwagen von BMW. Egal womit man die Scheisse bezieht, es bleibt scheisse. Naja, Frauen und ähnlichen brauchen halt auch Fahrzeuge.

  4. Pingback: Rolls Royce-MINI? MINI de Ville? MINI Goodwood? | bigblogg.motoring