MINI: Absatz im Mai in Deutschland gestiegen

Die monatlichen Absatzzahlen wurden von der BMW Group bekanntgegeben. Vor dem Hintergrund weiterhin schwieriger Marktbedingungen hat die BMW Group weltweit 109.042 Automobile der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce abgesetzt. Mit -18,3% fiel der Absatzrückgang dabei moderater aus als in den meisten Vormonaten. Insgesamt wurden in den ersten fünf Monaten des Jahres 487.906 (Vj: 618.734 / -21,1%) Fahrzeuge verkauft.

Der Absatz der Marke MINI lag im Mai mit 18.348 Einheiten um 19,1% unter dem Niveau des Vorjahresmonats (22.685). Per Mai wurden 79.260 MINI (Vj. 102.364 / -22,6%) ausgeliefert. In Deutschland konnte MINI im Mai den Absatz um 11,8% steigern (3.569 / Vj: 3.193). Zuwächse verzeichnete die Marke unter anderem auch in China (350 / +48,9%), Neuseeland (26 / +30,9%), Malaysia (20 / +33,3%) und der Schweiz (447 / +0,2%).

This entry was posted in MINI and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.