In eigener Sache: das Kommentarfeld

Dem ein oder anderen mag es in der Vergangenheit aufgefallen sein: Unser Blog hat auch eine Kommentarfunktion.

Meist wurde diese aber einfach nicht verwendet, weil das Eingabefeld – sagen wir – ein wenig zu unaussagekräftig war. Die Felder für Homepage und Name waren nicht als solche gekennzeichnet, zuerst forderte der Blog eine Anti-Spam-Eingabe und so weiter.

Jetzt haben wir das Feld ein wenig optimiert. Auch auf den Hinweis eines mitlesenden Profis – danke Philip.

This entry was posted in smallblogg and tagged . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. äx says:

    1. hubse gehört der goldene bigblogg am bande verliehen :D
    2. dombo, trotz geburtstag etwas kritik. unter ie6.0 verzerrt es alles ziemlich. da mußt du wohl nochmal ran ;-) aber jetzt erstmal HOCH DIE TASSEN!

  2. Name says:

    Grün? Ist das \"send\"-Feld tatsächlich grün? :shocked:

  3. Name says:

    Na denn auch mal wieder von mir ein Kommentar.

    Herzlichen Glückwunsch dombo

    Gruß,

    Xaver

  4. äx says:

    @xaver: das feld, in dem >Name< steht, sollst du deinen nickname oder sonstwas eingeben, aber eigentlich nicht >Name< stehen lassen. das ist kein forum hier. du mußt also ein wenig mitdenken.
    @namenloser Name: ja, grün, wie amerikanische straßenschilder. nicht gut?

  5. m'chen says:

    Ich hatte meinen Namen ganz brav in das Feld eingetragen – ehrlich :shocked:
    Naja, also weder die Farbe, noch die Form ansich oder Schriftart passen zum Rest vom Biggblogg-Layout … Also frag ich mich: Warum????

    m’chen (falls mein Name wieder verloren geht)

  6. holliewood says:

    genial! weiter so!! :D
    :type:

  7. dennis77 says:

    Schöner Bericht zur Formel1-Geschichte. Wird Zeit, daß Donald Ecclestone und Adolf Mosley ihre Hüte nehmen.