Aus Genf wird MINIWOOD

Überall in der Stadt am Lac Léman hängen Filmplakate.
mufbminiwood

Alles deutet darauf hin, dass Genf eine Filmstadt geworden ist und nicht mehr im Automessefieber ist. Ein weiteres untrügliches Indiz ist ein altbekannter Schriftzug neu interpretiert, der letzte Nacht an der Steilwand des Mont Salève zu sehen war:

Fehlt nur noch der Walk of Fame, rote Teppiche und ein paar Promis, die sich mit Sonnenbrillen gegen das Blitzlichtgewitter schützen. Aber wer weiß, vielleicht kommt da ja noch was…

This entry was posted in MINI and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. biwi says:

    vielleicht inspiriert das jemanden, um eine fortsetzung des films "The Italian Job" zu machen…

  2. Pingback: Wie aus Genf MINIWOOD wurde... | bigblogg.motoring