Der Countryman Pre Drive in Österreich

Niederösterreich im Mai. Aus der ganzen Welt trudeln Topjournalisten ein, um das vierte Mitglied der MINI Familie vorab probefahren zu dürfen. Unter anderem Autobild und Motoringfile. Während die Hamburger Jungs schon am selben Abend Ihren Artikel online gestellt haben, scheint Gabe Bridger aus den USA noch ein wenig mit dem Jet Lag zu kämpfen. Nicht so bigblogg. Somit relativ exklusiv die Info für den werten Leser, was den Testern auf dem Wachauring geboten wurde.

Zum einen nur noch leicht getarnte MINI Countryman Cooper S, die auf dem Fahrsicherheitszentrum fahrdynamisch unter die Lupe genommen werden durften.

MINI Countryman Cooper S barely camouflaged

Zum anderen ein paar interessante Zusatzinfos. Diese nach dem Klick:

Da wären unter anderem die Felgenauswahl für den Countryman samt Zoll Größe und Name.

MINI Countryman 16 MINI Countryman 17
16″: 5-Star Single Spoke R122 und 5-Hole Circular Spoke R123 – 17″: 5-Star Double Spoke R124 und Tunnel Spoke R125

MINI Countryman 18
18″: Turbo Fan R126 und 2-Piece 5-Star Single Spoke R126 – Wobei hier bestimmt mit 2x R126 ein Schreibfehler vorliegt

Zusätzlch konnte der bisher stiefmütterlich präsentierte dreisitzige Fond begutachtet werden.

MINI Countryman Cooper S 3-Seater
Irgendwie anders: Drei Sitzplätze und eine verkürzte Center Rail

Interessant auch, dass das Thema Dieselmotor im wahrsten Sinne des Wortes offenherzig präsentiert wurde.

MINI Countryman Diesel Engine
Motor von hinten zeigt: Turbo hinten. Das ist nicht PSA-Style

Und endlich kommt Licht ins Dunkel: Mit der Countryman Markteinführung hält eine komplett neue Dieselmotoren Generation Einzug in diesen MINI und die wilden Spekulationen haben ein Ende. Nicht der DV6 TED4 genannte PSA Motor mit Bohrung x Hub von 75.0 x 88.3 mm und 1.560ccm tut seinen Dienst unter der Motorhaube, sondern ein BMW Motor mit den Massen 78.0 x 83.6 mm mit 1.598ccm. Bei identischer Leistung liegt ein höheres maximales Drehmoment deutlich früher an und bei gesunkenen Verbrauchswerten erfüllen diese Motoren in allen Leistungsstufen die EU5 Abgasnorm.

Der Vermutung liegt natürlich nahe, dass diese Motorengeneration auch in das Facelift des R56 mit einfließt und auch dass 1,6 Liter Hubraum erst der Anfang ist und alle leistungshungrigen Dieseljunkies über kurz oder lang doch noch zu einem 2,0 Liter in den gängigen MINI Modellen kommen.

Wem diese Neuigkeiten noch nicht ausreichen, hier noch ein Schmankerl zum Schluß: Die Bonnet Stripes des Countryman:

MINI Countryman Bonnet Stripe
Countryman Hauben Streifen: Variation eines MINI-typischen Themas

Bestimmt demnächst als Sonderausstattung oder Zubehör für jeden Countryman erhältlich. Bis dahin viele neue Bilder in unserer R60 Bildergalerie.

This entry was posted in MINI and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. didi says:

    Weniger Center Rail, eher Mini-Rail ;o)
    Und wieso waren die jetzt noch in Leichttarnung, wenn´s eigentlich schon alles offiziell ist mit Bildern + Messe ?!?

  2. äx says:

    @didi: so lange der R60 nicht offiziell zu erwerben ist, wirst du im straßenverkehr immer nur getarnte fahrzeuge sehen und nur auf messen ungetarnte. es geht darum, den vorseriencharakter zu unterstreichen (auch wenn er faktisch kaum noch vorhanden ist). großkonzerndenke eben ;)

  3. didi says:

    ja stimmt, der erlkönig-look törnt ja auch ungemein an ;o)

  4. Mr_53 says:

    was ist das schwarze oben auf den scheinwerfern ? bei 11 und 13 uhr

  5. äx says:

    da ist ein MINI schriftzug drunter. der ist einfach nur abgeklebt.

  6. James says:

    Good information. And you call it the right name, MINI Cooper S Countryman, unlike that other MINI blog. 8^)