John Cooper Works 2011: Die Rückkehr des GP – irgendwie

Unglaublich, aber in München hat man sich Gedanken gemacht! Wenn im September die frisch geliftete MINI-Generation R55/56/57 zu den Händlern rollt, wird natürlich auch das Spitzenmodell, der “John Cooper Works” in den Genuß der plastischen Chirurgie gekommen sein. Aber MINI ist das nicht genug, und hat für den JCW noch mehr geplant.

Mini_John_Cooper_Works_1

Grau kommt zurück – wie und wo, nach dem Klick.

Alleinstellungsmerkmal, das:
Eigenschaft, die einen Gegenstand oder Menschen von der Masse abhebt. Vergleiche: Besonderheit.

Das größte Problem, das MINI mit dem bisherigen John Cooper Works hat. Der Wagen unterscheidet sich nicht offensichtlich von seinen schwächeren Brüdern.
Andere Felgen, rot lackierte Bremssättel, kleine Badges vorne und hinten und eine andere Auspuffanlage. Das alleine reicht eben nicht um den deutlichen Mehrpreis von € 5.400.- des R56 JCW gegenüber dem Cooper S – rein optisch – zu rechtfertigen. Man ist sich in München also durchaus bewusst, dass man dem JCW einen, sagen wir exklusiveren Auftritt verpassen muss, um die Verkaufszahlen des Topmodells anzukurbeln. Natürlich darf das alles, wieder mal, nichts kosten, denn schließlich hat man ja die kränkelnde BMW AG im Rücken, die einen ständig um Geld anpumpt. Also stravanzen Produktmanager (PM) und Vertriebler (V) zusammen mit dem hässlichen, buckligen Typen aus dem Controlling den keiner wirklich mag (C), durchs Lager und brainstormt:

PM: “Wir haben doch dieses todschicke Carbon-Zeug, Spiegelkappen, Lenkradspangen, und so – wir könnten doch…”
C: “Zu teuer!”
V: “…außerdem ist das Zeug seit Monaten im Rückstand, ich glaube, die Backen im Autoklaven lieber Pizza als Carbonteile…”
PM: “Schade. Wie wärs mit diesen todschicken Recarostühlen…?
C: “Zu teuer!”
V: “…und nicht kurzfristig zu kriegen…”
C: “Was ist eigentlich in den ganzen, verstaubten Kisten da hinten?”
V: “Werks-Aero-Kits. Die will irgendwie keiner…”
C: “Könnte man die nicht…?”
PM, V: “Nein!”
C: “Ja, aber…”
PM, V: “NEI-EN!”
PM: ” Aber wenn wir für den JCW eine eigene Frontschürze entwickeln?”
C: (Schnappatmung) “Neu (schnapp) entwickeln!?!”
V: “Vorsicht, sag das nicht, sonst kippt uns der Typ noch um…”
PM “Würde aber das ein- oder andere Problem lösen…”

Nach langem hin und her einigt man sich: Der JCW 2011 bekommt eine exklusive Dachfarbe (die nichts kosten darf – also, die Firma, den Kunden schon): Rot! Ganz recht, Herrschaften, zur MÜ wird der JCW mit rotem Kontrastdach lieferbar sein. Werfen wir doch mal einen Blick auf die derzeitigen Farben:

farben

Ein rotes Kontrastdach würde mir nur bei einer der derzeitigen Farbe einleuchten – Rot. Dazu würden dann auch die roten Spiegelkappen passen, die mit dem roten Kontrastdach kommen und die bisher weißen, dann roten Sideliner auf den Bonnetstripes. Im Innenraum erwarten wir eine Hommage an den seeligen Works GP – in Form von grauen Zifferblättern.

Interior Works GP

Aber auch hier hält rot Einzug – und WC50-Kunden müssen jetzt stark sein: Denn die Sitze aus dem auf 500 Stück limitierten Wagen erleben eine Neuauflage. Im JCW 2011.

MINI WC50

Zumindest müssen sich die geschätzt 300 Kaüfer so keine Sorgen um neue Sitzbezüge machen.

Zurück ins Lager – Plötzlich stößt Steve zu dem Dreigestirn dazu. Steve arbeitet im Marketing und hat den Finger am Puls der Zeit…

Steve: “Hey Männer, was geeeeht? Wer ist denn das nasse Handtuch da?”
PM: “Controller. Was ist? Wir haben zu tun, JCW TÜ, und so…”
Steve: “Jaja, chill Alter. Ich hab hier die neueste Mafo…”
V: “Mafo? Kommt das auf Pommes?”
Steve: “Mafo, Alter, Marktforschung! Wir haben da so eine neue Agentur, die sagt uns jetzt endlich genau, was das Kundenpack da draußen eigentlich will, Mann!”
C: “Markt (schnapp) forschung?!?”
V: “Und woher wissen die das?”
Steve: “Die fragen nach…”
V: “Goil! Und dafür kriegen die Geld?”
Steve: “Logo, Alter, und zwar nicht zu knapp…”
*Schepper*
Steve: “War’n das?”
PM: “Das nasse Handtuch. Ist gerade vom Halter gefallen.”
V: “Und was sagt deine Mafia?”
Steve: “Mafo, Mann!”
V: “Whatever…”
Steve: “Der Kunde will Understatement! So voll Sleepermäßig, Alter, verstehste? Nicht Blingbling, keine Spoiler, oder so, schön under the radar…”
PM: “Understatement?!?! Vor drei Tagen hieß es von euch noch, der Wagen braucht mehr Alleinstellung in der Produktpalette!?!”
Steve: “Das ist doch Schnee von gestern, Mann, voll has been. Echt, Understatment ist voll vorn!”
PM: “So vorn wie bei der Markteinführung vor zwei Jahren? Da habt ihr schon den gleichen Quatsch erzählt.”
Steve: “Alter, der Markt ist wie ein Ozean, ständig in Bewegung, voll dynamisch und so, da muss man forschen um mit den großen Fischen zu spielen…”
PM: “Und für die Kohle, die ihr da mafot hätte ich schon ein komplett neues Auto entwickeln können!”

Understatement, das:
Ausdruck der Zurückhaltung, oft eingesetzt um die Fähigkeiten herunterzuspielen um damit Bescheidenheit zu suggerieren. Vergleiche: Untertreibung.

Was ist kein Understatement? Richtig, das JCW-Aeropaket, zu sehen auf dem obersten Bild. Bei MINI ist man nämlich auch der Meinung, dass die Kunden auf Understatement stehen, deswegen ist es noch nicht sicher, ob das JCW-Aero, wie schon in UK, auch bei uns Serie beim 211PS-MINI sein wird.
Übrigens, 211PS – der Motor an sich bleibt unangetastet. Schließlich wurde er ja erst auf höchst komplizierte Art und Weise auf EU5 gepusht.

This entry was posted in MINI and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. Name says:

    Hätten die Jungs mal uns von Attractive for MINI gefragt, dann wäre Mafo deutlich günstiger geworden.

    Solange man das Geld hat. :zzz:

    Gruß Maui

  2. Harox says:

    Na endlich haben sie’s begriffen: Rotes Dach = JCW – hab’ ich ja schon! :D

    Scherz beiseite: Ich bin gespannt, wie es wirken könnte. Horizon-blue + rot stell’ ich mir gar nicht schlecht vor! Dann noch die erwähnten schwarzen Streifen mit roten Sidelines und schwarze Felgen! ;)

    Allerdings lässt mich der Gedanke "rotes Dach" sofort an den Abarth 500 denken. :rolleyes:

  3. holliewood says:

    Da bekommt man(n) für sein 5.400,- zusätzlich richtig was geboten! :zzz:

    Eigentlich müsste/sollte min.

    - das JCW-Aero
    - JCW-Sitze
    - JCW-Lenkrad
    - etwas mehr Carbon,
    - etwas mehr Leistung

    drin sein. :finger:
    Warum soll ich mir eigentlich einen WorX kaufen, wenn der „normale“ S unwesentlich weniger Leitung hat? Da kann ich doch besser das „gesparte“ Geld in schöne Extras investieren (siehe Wunschliste oben)! Ach, dann hätte ich zur Not auch noch die paar Euros übrig, um mir einen WorX-ESD zu leisten … ;-)
    Und nur so btw.: Die exklusive Dachfarbe rot wird wohl sehr wahrscheinlich sehr exklusive bleiben. Ich welcher Kombination soll das bitteschön passen? Horizon-blue? Vielleicht aber sonst …?
    So wird sich der JCW nicht von seinem kleineren Bruder, dem Cooper S, abheben. :gaehn:

  4. biwi says:

    :vogel:
    weiter fällt mir nix dazu ein…

  5. BASTIonFIRE says:

    LOL @ holliewood

    DER JCW unterscheidet sich SEHR WOHL vom S, die Fahrcharakteristik ist anders als beim S. Bin ein S Vorführwagen gefahren als mein JCW Clubman wegen neuer Easy Entry Sitzfunktion in Werkstatt war. Der JCW geht deutlich krasser voran, die Bremsen sind ihr Geld Wert, die Kupplung hält mehr aus. Der Aufpreis is für mich gerechtfertigt – technisch.

    Aber zum FL halte ich wenig, da wird nur wieder kleinigkeiten und ein billiger Schriftzug und ne schwarze Blende hier und da hingeklebt – fertig.
    :zzz:

    Am besten bestellt man sich nen Wagen so minimalistisch wies geht und fährt zu Maui !

    Die Münchner sind die allergeilsten im Kohle machen,aber nicht im Gesamtpaket bieten.

    Das kann jeder Golf 6 GTI besser finde ich.

    Und man sieht es ihm an!!

    Aber ich mag meinen JCW :-)
    Gerade das dezente is irgendwie geil auf der AB :D
    Alles schwarz,schön edel,aber bitterböser MINI :D

    Liebe Grüße

    Basti

    @agsl: geiler Bericht altaa!..genauso würd isch auch reden/schreiben :D

  6. Fahrspatz says:

    Dächer gehören weggeklappt, egal welche Farbe … :D

    Aber schön geschrieben, Flo … der A-XS inspiriert Dich wohl … ;)

  7. DarkSideMINI says:

    Alte Sparbrötchen :vogel: , schweiß Controller MINI gehts doch bestens…der JCW muss sich meiner Meinung nach vom Rest der Baureihe auch optisch (sprich JCW Aero II ab Werk)unterscheiden. Das haben die bei der M GmbH doch auch endlich verstanden, mal begesehen davon kriegt man den in UK doch auch schon so seit Jahren! Auf gehts München, lasst euch nicht von den Insela**en vorführen!

    PS: Axl geiler Blogg!

  8. Pingback: MINI Facelift - fast ungetarnt. | bigblogg.motoring