R5x Facelift: Das Interieur

Bis Montag müssen sich MINI Fans eigentlich noch gedulden, dann wird das MINI R5x Facelift offiziell präsentiert. Doch bigblogg riskiert schon vorher einen Blick hinter die Kulissen. Besser: In den Inneraum:

MINI Cockpit Prefacelift vs. Facelift
Optisch ganz klar ein Fortschritt: Das Redesign der Mittelkonsole.

Ja, Matt Schwarz. Welche “große” Überraschung, nachdem bereits im Countryman alle Bedienelemente schwarz sind. Doch nicht nur die Trägerplatte der Toggle-Schalter, die Bedienelemente der Klimaanlage bzw. Klimaautomatik und das Einschubfach des CD Players sind zukünftig schwarz, nein auch die bedienelemente des Radios, die gleichzeitig in der Anordnung etwas geändert wurden. Bei so viel Schwarz muß ein kleines Glanzlicht rein. Daher erhalten alle Lenkradvarianten zukünftig einen inneren Ring in Chrom.

Und der Rest des Innenraumes? Da ändern sich nur dir Farben, nicht die Formen. Bei den sogenannten Interieurweltfarben ersetzt Polar Beige das Tuscan Beige und der standard Dachhimmel ist zukünftig grau-beige anstatt rein grau. Zum Glück gibt es weiterhin die Option des Anthrazitfarbenen Dachhimmels.

Natürlich zieht auch bei den Colour Lines Polar Beige ein (anstatt Cream White) und das dunklere Carbon Black ersetzt Dark Grey. MINI Mayfair Fahrern erfährt das gleiche Glück, wie WC50 Fahrern: Toffy ist zukünftig für alle R56 bestellbar.

Den neuen Farbtönen folgend ändern sich auch die Interieuroberflächen ein wenig. Beim Cooper S ist kein Checkered Design erhältlich sondern Black Checkered. Oder kurz: Früher war alles silber, jetzt ist alles schwarz. Wem das zu dunkel ist, muss zukünftig Striped Alloy für das Armaturenbrett bestellen, denn das etwas seltsame Brushed Alloy gibt es zukünftig nicht mehr.

Und Sitze? Hat der MINI auch! Entsprechend farblich dem Rest agepasst. Die neuen Varianten der Stoff-Ledersitze heissen: Cross Check Toffy (nur R56), Cross Check Polar Beige (nur R55) und Cross Check Ice Blue (nur R57). Die neuen Vollledersitz Farben heissen Gravity Polar Beige, Lounge Classic Green (nur R56) und Lounge Satellite Grey (nur R57). Und dann gibt es da noch die die Sportsitze Leder Lounge World Championship Carbon Black. Aber die gehören zu den JCW Modellen. Dazu mehr am Sonntag

This entry was posted in MINI and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. CPM says:

    YMMD! Wieder ein Grund mehr mich auf meinen Mini zu freuen.

  2. Mr 53 says:

    das Lounge Classic Green hört sich irgendwie interessant an. aber bilder gibts da bestimmt noch keine von ? :D

  3. Patze says:

    viiiiieeeel besser