MINI Symphonie in Gold Braun

Er war angekündigt und er liess sich Zeit, wie ein Superstar. Doch der Grund für die Verspätung waren keine Allüren einer Diva, sondern der Perfektionswahn seines Erschaffers. In der Dämmerung war es dann so weit:

Gold Brown CoverEFX Vinylworks MINI

Eingehüllt in Gold und Braun rollte der MINI auf den Hof von Krumm-Motors. Schon seit Stunden Gesprächsthema, wurde der Wagen sofort umlagert, kritisch beäugt und… berührt. (Weiter nach dem Klick)
Gold Brown CoverEFX Vinylworks MINI

Ja, es sieht nicht nur aus, wie geprägtes Leder, nein es fühlt sich auch fast so an, obwohl es “nur” Folie ist. Verwundert reibt sich der Laie die Augen. Das kann doch nicht sein? Doch, moderne Folienproduktion macht es möglich. Und die Akribie eines Hajo Lemke, der ettliche Stunden in dieses Projekt steckte und sich noch lange nicht am Ziel sieht.

Gold Brown CoverEFX Vinylworks MINI

Schließlich entsprechen einige Details im Exterieur und das komplette Interieur noch nicht seinen Vorstellungen, denn wer das Farbspiel im Detail betrachtet der könnte eine mögliche Inspirationsquelle für das Design ausgemacht haben.

Louis Vuitton

Wie es weitergeht bleibt von daher noch ein wenig geheim. Nur eins ist kein Geheimnis: Dieser MINI wird nicht unbekannt bleiben. Versprochen. Bis dahin noch einige Bilder in der bigblogg Flickr Galerie.

This entry was posted in MINI and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. Kabrüggen says:

    Den würde ich zu gerne mal live sehen. Auf 1-2 Bildern kommt der Leder-Effekt ganz gut rüber aber das muss ich mal selber gesehen haben. Gefällt!
    Treibt der Wagen sich demnächst auf irgendwelchen Events rum?

  2. LoveMyMini says:

    Der sieht wirklich sehr gut aus. Aber warum werden hier genau solche Detailbilder gezeigt, auf denen man \"schlechte\" Arbeiten sieht? Also schlecht in Anführungszeichen, weil mans wahrscheinlich nur auf den Bildern sieht.
    -> Falten unterhalb des Rücklichtes
    -> Unsauber Schnittkante am Rücklicht oben
    -> Komischer Grat am Mini-Logo
    Wie gesagt. Diese Dinge fallen wahrscheinlich nur auf den Bildern auf. Daher auch der Einwand wegen der Auswahl der Bilder.
    Ansonsten wirklich stimmiges Design.

  3. äx says:

    @LoveMyMini: die dämmerung machte es unmöglich ein saubers gesamtbild zu machen. nur mit detailfotos in den konturierten bereichen konnte einigermaßen der effekt der folie wiedergegeben werden. die falten sind mir auch erst sehr spät aufgefallen und hajo wird bestimmt nacharbeiten. ich behaupte mal, die schnittkante am rücklicht ist nicht unsauber, sondern die einpassung des rücklichtes und natürlich ist der pepperwhite grundton des MINIs nicht optimal. und der grat? tja… orginal MINI ersatzteile eben ;)

  4. Hajo says:

    @Kabrüggen: freut mich dass er dir gefällt … Der Wagen wird demnächst in mehreren Zeitungen und auf verschiedenen Treffen zu sehen sein … Da der Mini noch nicht ganz fertig ist und wir noch auf Teile warten kann ich nicht genau sagen wann und wo.
    … Werde es aber gerne hier ankündigen. ;)

    @LoveMyMini
    Da ich den Wagen erst kurz vor dem Treffen bei Krumm "fertig" gestellt habe ist keine Zeit für die Nacharbeiten gewesen.
    Die "Mängel" sind inzwischen behoben.
    Die Falten sind weggeföhnt. :)
    Die Kante am Rücklicht sah unsauber aus weil die noch nicht angeföhnt war.
    Der Grat am Logo ist mittels Fingernagel binnen einer Sek. festgedrückt worden.

    Gruß Hajo :)

  5. Hardi says:

    Gefällt mir 100%ig, schöne Arbeit, mit den nächsten Minis kommen wir dann mal bei dir vorbei @Hajo :-)

  6. LoveMyMini says:

    :) Ich meinte ja, dass man das am Auto eh nicht sieht. Detailfotos sind tödlich für Detailaufnahmen :P
    Ich kenn das aus dem Modellbau. Wenn du dir ein Modell ansiehst, dann sieht es top aus. Aber wehe, wenn du ein Makro oder Detailbild davon machst. Dann kommt die ganze Wahrheit ans Licht :P
    Wie gesagt. Hammerdesign für ein wirklich schönes Auto :)

  7. Hajo says:

    @ Hardi: vielen Dank … würde mich freuen :)
    @ LoveMyMini: ja da hast du recht bei solchen Aufnahmen entdeckt man sogar bei Neuwagen Ecken und Kanten die nicht Perfekt sind. :cool:

  8. Andy says:

    Sehr sehr geiler Mini
    Das goldmatt sieht einfach super aus in Live noch 1000 mal besser. =)

    Echt top arbeit. :cool:

  9. Anonymous says:

    WOW schon wieder ein Schmuckstück feddisch.
    Die Farbkombi sieht richtig geil aus.
    Gesamtkonzept stimmt einfach.
    1 A Arbeit gefällt mir zu 100%.

    Gruß
    Sven

  10. Andrea says:

    Ich kann auch nur sagen Top, einfach mal edel eine gelungene Kombi, es hat mich einfach mal umgehauen der trnd geht einfach zu schick und edel.

    Weiter so!!!

    Andrea

  11. HD. says:

    Natürlich war das CoverEFX Projekt mal wieder das Highlight schlecht hin!!!

    Das schon jetzt stimmige Gesamtkonzept überzeugt zu 100% und macht neugierig auf das fertige Produkt!!!

    So wie ich den “Schöpfer” verstanden habe, ist er noch nicht beim endgültigen Design angekommen. Ich bin schon gespannt, wie das Auto einem die Sprache verschlägt wenn es fertig da steht!!!

    Also bitte lass uns nicht zu lange warten ;-)

    Greetz

  12. Marcel says:

    ich konnte den mini auch live betrachten, sowie die letzten
    arbeitsschritte bevor er dann so stand wie er da steht.
    was soll ich sagen?
    wie immer wirklich gute arbeit und ein verdammt geiles design.

    ich bin wirklich gespannt auf das finish!

    wartende gruesse, marcel

  13. didi says:

    Was sind denn da für Reifen drauf ?!?

  14. äx says:

    @didi: semislicks TOYO R888

  15. didi says:

    ah ok, danke !

  16. Crizzl says:

    ui ui ui, too much. zum zeigen was geht 1a. Der Ledereffekt gefällt auf anhieb. Aber als komplettpaket eher zu sehen wie Golf mit Rieger, MB mit Breitbau oder BMW mit Lumma Tuning^^

    Die Quali der Arbeit stelle ich mit nichten in frage.

  17. Pingback: Der CoverEFX Vinylworks MINI auf der Essen Motorshow | bigblogg.motoring