Exklusiv: Der MINI Clubman 50 Hampton

MINI Clubman 50 HamptonNoch ein Sondermodell! Doch während die Franzosen nur etwas matte Folie auf einen R56 bekommen, erhält der Rest der Welt etwas richtig exklusives und nahezu unlimitertes, den

MINI Clubman 50 Hampton

Der Ansatz für das ab März erhältliche und auf ein Jahr limitierte Sondermodell ist der 50. Geburtstag der historischen Vorlagen für den Clubman, der Austin Countryman und der Morris Mini Traveller. Interessant ist dabei nur: Wir schreiben das Jahr 2011 und die zwei Kombiversionen des Classic Minis kamen bereits 1960 auf den Markt. Handelt es sich also nur um eine clevere Massnahme im 51. Jahr der MINI Kombi Geschichte, um die hinter den Erwartungen zurückliegenden Verkaufszahlen anzukurbeln?

Doch zurück zu den Fakten und die klingen durchaus ansprechend. Der Hampton erhält exklusiv die Außenfarbe Reef Blue metallic – alternativ sind auch die bekannten Farben Midnight Black, Pepper White und Eclipse Grey wählbar.

MINI Clubman 50 Hampton

“Der MINI Clubman 50 Hampton erhält eine exklusive Außenfarbe”

Im mutigen Kontrast dazu stehen die Spiegelkappen und die Motorhaubenstreifen in Damson Red. Und genau dieser rote Farbton findet sich auch im Innenraum auf den Interieuroberflächen und den Kedern der schwarzen Leder Lounge Sitze wieder.

MINI Clubman 50 Hampton MINI Clubman 50 Hampton

Abgerundet wird das Ganze im Exterieur mit den 17″ Twin Spoke Felgen mit rotem Radnaben-Elementen, der von Mayfair und Camden bekannten Plakette am Kühlergrill und entsprechend gestalteten Side Scuttles. Doch auch das Interieur hat ein paar zusätzliche Besonderheiten aufzuweisen. Ein Hampton Schriftzug auf den Einstiegsleisten ist dabei nur der Anfang. Die übrigen Details wirken jedoch stark nach einem Griff in das üppige JCW Regal: Ziffernblätter in Anthrazit, Fußmatten, Schalthebelbalg und Handbremshebelbalg mit roten Kontrastnähten.

MINI Clubman 50 Hampton MINI Clubman 50 Hampton

“Ab 26.600 Euro kann man den MINI Clubman 50 Hampton sein eigen nennen”

Doch neben diesen Alleinstellungsmerkmalen kann auch der Rest durchaus als “mit Bedacht” ausgewählt bezeichnet werden: Klimaautomatik, Radio Boost CD, Multifunktionslenkrad , Chrome Line Interieur und Exterieur, Dachhimmel anthrazit und schwarze Xenon Scheinwerfer lassen den nach einem Londoner Vorort benannten MINI durchaus sportlich elegant erscheinen. Damit dieser Clubman auch sportlich bewegt werden kann, ist er nur mit den Motoren von Cooper, Cooper D, Cooper S und – ganz neu – Cooper SD zu bestellen. Der entsprechende Preis ist natürlich nicht ganz unsportlich: Ab 26.600 Euro kann man den MINI Cooper Clubman 50 Hampton sein eigen nennen. Das sind exakt 5.400 Euro mehr, als die nackte Basis. Dieser Aufschlag ist auch für den Cooper D fällig, während Cooper S und SD nur 4.000 Euro über den entsprechenden Basisversionen liegen. bigblogg meint: Ein durchaus faires Angebot, welches ab dem Genfer Auto-Salon näher zu betrachten ist.

This entry was posted in MINI and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed