Die endgültige MINI WRC Premiere

Premieren rund um den MINI Countryman für die Rallye Weltmeisterschaft gab es schon viele. Von der ersten Vorstellung des Showcars auf dem Pariser Autosalon über viele kleine erste Tests zum Treffen der Generationen in Monte Carlo. Doch jetzt kommt endlich DIE Premiere, also die des finalen Einsatzfahrzeuges und die findet – wie könnte es anders sein – in England statt…

Genauer gesagt: Im MINI Werk in Oxford. Sicherlich ein würdiger Rahmen, obwohl der MINI Countryman an diesem Standort überhaupt nicht produziert wird und auch das Wettbewerbsfahrzeug nicht aus der Universitätsstadt kommt, sondern aus dem rund 30 Meilen entfernten Banbury, dem Sitz von Prodrive.

Am 11. April wird der MINI WRC in seinem finalen Layout präsentiert

Doch was kann der werte Leser am 11. April erwarten? Höchstwahrscheinlich eine zeitnahe Bereitstellung aller bereits bekannten und einiger neuen Informationen auf  einer erstmalig in diesem Zusammenhang genannten Internetseite mit dem gewichtigen Namen: the-living-motorsport-legend.com.

“Der Einstieg von MINI in die Rallye WM wird aufmerksam verfolgt”

Zusätzlich wird auf jeden Fall der MINI WRC im kompletten Racing-Ornat vorgestellt, sowie die beiden Werksfahrer Kris Meeke und Dani Sordo im schnieken Rennoverall. Sicherlich kann man auch einiges an Prominenz aus dem Rallye und MINI Umfeld vor Ort erwarten und selbstverständlich wird auch die eine oder andere erfolgsbeschwörende Rede geschwungen werden. Denn eins ist klar: Selten wurde der Einstieg eines Automobilherstellers von Fans und Presse so aufmerksam verfolgt, wie der von MINI. Damit ist die Parole auch klar: Dieser MINI muss gewinnen! …und bigblogg wird berichten.

This entry was posted in MINI and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed