Die Preise des MINI Coupés

MINI Coupé JCW (R59)Bilder vom MINI Coupé? haben wir! Technische Daten vom R58? Hat bigblogg auch. Fehlen also nur noch die heiß ersehnten Preise für den deutschen Markt. Und die kommen stante pede und um es vorwegzunehmen: Zwei Plätze und etwas Kopffreiheit weniger zu haben, dafür aber über einen etwas größeren Kofferraum verfügen zu können, kostet mindestens 1.650 Euro mehr, als der vergleichbare dreitürige Bruder mit vier Sitzplätzen.

Ab 21.200 Euro heißt es beim R58: Bitte einsteigen!

MINI Coupé JCW (R59)

Das MINI Coupé Cooper startet bei 21.200 Euro (zum Vergleich: Der identisch motorisierte Hatch beginnt bei 19.550 Euro). Der günstigste Turbo startet bei 25.300 Euro und ist damit 1.650 Euro teurer, als der R56 Cooper S (23.650 Euro). Den gleichen preislichen Abstand wahrt auch das Coupé Cooper SD mit 26.300 Euro zu seinem dreitürigen Hochdachbruder (24.650 Euro).

Große Klappe und auch ein wenig dahinter: Das MINI Coupé

MINI Coupé JCW (R59)

Nur Das John Cooper Works Coupé schlägt etwas aus der Reihe: Mit einem Preis von 31.150 Euro ist der sportlichste aller R58 satte 2.250 Euro teurer als der R56 JCW (28.900 Euro). Das bei diesen Einstiegspreisen natürlich lange noch nicht Schluss ist, weiss der werte Leser natürlich. Die Liste der buchbaren Sonderausstattungen und der beim Händler erwerblichen Zubehörteile ist lang und verlockend und preistreibend. Von daher ist es sicherlich für den einen oder anderen von Vorteil, dass der Konfigurator noch nicht freigeschaltet ist und man noch sparen kann.

Für die Coupé Liebhaber 12:40min offizielles Bewegtbildmaterial

This entry was posted in MINI and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.