Der Prodrive Countryman Ableger für die Straße

Etwas dilettantische und unscharfe Spy-Fotos des britischen Magazins AutoCar heizen die Gerüchteküche um eine scharfe Version des MINI Countryman an. Die Basis ist ein Countryman S All4 der mit deutlich tiefer gelegtem Sportfahrwerk, dicker Bremse und speziellem Felgensatz, vor allem aber mit einem ordentlichen Flügelwerk am Heck für Aufmerksamkeit sorgt. Dieser scheint direkt vom S2000 Rallyefahrzeug zu stammen.

Unter der Haube dürfte mindestens die John Cooper Works Variante des 1.6 Liter Turbo-Triebwerks mit 211PS stecken. Laut AutoCar wird bei Prodrive aber sogar über eine Version mit 230PS nachgedacht, die ihre Abgase über eine Milltek Abgasanlage akustisch nachdrücklich in die Umwelt entlässt.

Prodrive macht angeblich den Countryman für die Straße scharf

Unklar ist noch ob an einem offiziellen Performance Paket für MINI oder an einem eigenen Tuning Kit gearbeitet wird, welche Prodrive bereits für Subaru oder Aston Martin anbietet.

MINI Auftragsarbeit oder Tuning Kit zum Nachrüsten?

Klar dagegen ist, dass MINI von den bislang vielversprechenden und erfolgreichen Auftritten in der Rallye Weltmeisterschaft nicht nur in Sachen Image profitieren möchte. Rallye Historie mit Kultstatus hat MINI dank der Erfolge in den 60er Jahren ohnehin bereits im Gepäck. Da würde es nur Sinn machen dem wirklich beeindruckenden Countryman Rallye-Fahrzeug (der Besuch eines Rallye WM Laufes wird seitens der bigblogg Redaktion dringend empfohlen) eine besonders sportliche Straßenversion an die Seite zu stellen.

Prodrive Sportlichkeit von der Rallye WM für die Straße

Aber warten wir erst einmal die Präsentation des Countryman John Cooper Works ab (erwartet für Mitte 2012), der zuletzt Mitte des Jahres bei Testrunden auf der Nordschleife gesichtet wurde.

Leichte Mehrspeichenfelge für das Prodrive Sportprogramm

This entry was posted in Countryman, John Cooper Works (JCW), MINI, MINI Baureihen, MINI Motorsport, R60/R61/R6x, WRC and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.