Die MINI Champions starten beim VLN-Finale mit V8 Power

Noch ist die Motorsportsaison nicht ganz rum. Doch sie neigt sich speziell in den mitteleuropäischen Gefilden stark dem Ende zu. Doch kurz bevor in einer etwas rauheren Gegend der erste Schnee fällt, wird noch mal auf 24,433 km Asphalt ordentlich Gas gegeben. Der Kenner der Szene weiß was gemeint ist, am kommenden Samstag startet der letzte Lauf zur VLN in der Eifel auf dem Nürburgring. Mit dabei sind zwei Herren, die somit für ihre guten Leistungen belohnt werden: Nico Bastian und Hendrik Vieth.

“Ah, die zwei Jungs rücken nochmal mit dem 24h MINI Coupé aus” denkt sich vielleicht der eine oder andere werte Leser. Falsch! Der Rennsporteinsatz des R58 bleibt ein einmaliges Ereignis zur Markteinführung. Aber der frisch gebackene Sieger der MINI Challenge, und der Vorjahres-Champion und diesjährige Vizemeister treffen es trotzdem nicht schlecht. Zu ihrem VLN-Debüt starten Nico Bastian und Hendrik Vieth nämlich gemeinsam beim 36. DMV Münsterlandpokal, dem zehnten und letzten Lauf der diesjährigen VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, auf einem BMW Z4 GT3, der vom Need for Speed Team Schubert eingesetzt wird.

MINI Mathematik: Für mindestens 4 Siege gibt es einmal BMW Z4 GT3

Fette V8 Power und Hinterradantrieb lösen bei den beiden Rennfahrern natürlich ein breites Grinsen aus. So sagt Nico Bastian: “Ich freue mich sehr auf diesen Einsatz. Für Hendrik und mich steht am Wochenende das Kennenlernen des Autos im Fokus. Zudem stellt die Nürburgring-Nordschleife im BMW Z4 GT3 sicherlich auch eine ganz neue Herausforderung dar.“

Stark im Team: Nico Bastian und Hendrik Vieth

MINI Challenge Salzburgring 2011

Und Hendrik Vieth meint: „Für mich ist der Start eine große Ehre und eine gelungen Abrundung der MINI Challenge Saison. Die Nordschleife ist immer etwas Besonderes, noch dazu beim Saisonfinale, wo besonders viele Fans kommen werden.“

Farb-, Overall- und Fahrzeugwechsel: Von Schwarz auf Weiß

Der Gaststart von Nico Bastian und Hendrik Vieth im Need for Speed Team Schubert ist also eine Art Geschenk von BMW und MINI, was die beiden Herren, die zusammen immerhin 13 Siege in der 2011er MINI Challenge erkämpften, auch durchaus verdient haben, denn sie sind wirklich sympathische Markenbotschafter. Aus diesem Grund heißt es am 29.10. ab 12:00 Uhr für vier Stunden Daumen drücken.  Ach ja: Zu erkennen ist der Z4 am besten V8 Sound der Saison. Da kommen selbst die unzähligen AMG SLS nicht mit.

This entry was posted in Andere Hersteller, MINI, Motorsport and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.