Stuttgarter Buchempfehlungen – nicht nur für Weihnachten

KiZiHe MINIsWenn vier Stuttgarter einer Leidenschaft verfallen sind, dann machen daraus drei ein Buch und einer berichtet darüber. Letzterer - wer hätte es gedacht - bin natürlich ich und die Leidenschaft, über die ich schreibe ist, kaum verwunderlich, das Automobil. Speziell ein englischer Kleinwagen hat es mir bekanntlich angetan, aber auch noch viel kleinere Fahrzeuge und bedeutend schnellere Rennwagen ziehen mich in den Bann. Doch nicht nur ich brenne für Autos, sondern auch die drei anderen Männer, von denen hier die Rede sein soll: Werner Eisele, Jürgen Preuß und Christian Blanck.

Sie haben noch nie von einem dieser Herren gehört? Speziell im Bezug auf den Ältesten in der Runde ist dies durchaus bedauerlich. Aber vielleicht haben Sie schon einmal ein Bild von ihm gesehen?

1972: Niki Lauda im STP March-Ford 721X festgehalten von Werner Eisele

Niki Lauda STP March

Ja? Dachte ich mir, denn es ist fast unmöglich als Spritkopf an den Photos von Werner Eisele vorbeizukommem. Der 77-jährige Photograph hat nämlich 40 Jahre den Motorsport begleitet und somit alle Höhen und Tiefen erlebt und eben mit seinen Bildern dokumentiert. In Zusammenarbeit mit meinem Nachbarn Jürgen Preuß, der übrigens auch dem Thema Classic Mini verfallen ist, hat er jetzt einen beeindruckenden Überblick über sein Leben mit Rennfahrern, Teamchefs und Konzernbossen geschaffen. Damit die 200 ausgewählten Bilder auch richtig zu Geltung kommen, hat Jürgen die Meisterwerke in ein mächtiges 324 Seiten Buch gepackt, das stolze 3,2 Kilo wiegt und den Namen trägt: Motor Racing Photography.

Ein gewichtiges automotive Buch: Motor Racing Photography

Werner Eisele Buch

Oh ja, in einem Bücherregal fällt das Bilderwerk schon mit seiner Höhe von rund 30 Zentimetern auf und das Blättern ist ein phantastisches Treffen mit Persönlichkeiten aus dem Motorsport und ihren Boliden. Klar, dass ich für so ein Werk äußerst gerne eine Kaufempfehlung ausspreche. Doch eigentlich ist eine Bestellung über Jürgens Working Art Gallery, einem guten Buchladen oder die üblichen Online Shops nur die halbe Miete. Warum? Weil Werner Eisele nicht nur ein faszinierender, sondern auch äußerst eloquenter Photograph ist. Wer die Chance hat, bei einem Vortrag seinen Erzählungen zu den einzelnen Bildern folgen zu können, sollte dies unbedingt tun.

Werner Eisele, hat was zu erzählen und signiert auch gerne seine Bücher.

Werner Eisele

Auch viel zu erzählen hat Christian Blanck. Dabei ist der Wahl-Stuttgarter gar kein wirklicher Autonarr, doch sein Schicksal ist, dass er zwei autoverrückte Jungs in die Welt gesetzt hat und dadurch selber wieder zum Jungspund mit einem großen Herz für – in diesem Fall – sehr kleine Autos wurde. Dabei fing alles so harmlos an, mit einem flüchtig geschossenen Bild mit dem Smartphone. Doch daraus entwickelte sich eine Idee und aus der Idee ein entstand wunderbares Bilderbuch für uns große Jungs: Kinderzimmerhelden

Gehört beim Kinderzimmerhelden geniessen dazu: mini Mini Türme bauen

KiZiHe MINIs 4

Natürlich ist das nicht diffamierend gemeint, auch große Mädchen dürfen sich an den Bildern erfreuen und in den Erinnerungen schwelgen. Ich bin sicherlich nicht der einzige, der sich beim Blättern durch die 320 Seiten wieder gedanklich auf dem elterlichen Teppich liegen sieht, um die gewebten Bahnen als Straßen für seine Spielzeugautos zu nutzen. Dazu kommt unweigerlich auch der sofortige Drang, im Keller oder auf dem Dachboden nach der eigenen Sammlung aus Kindertagen zu suchen, da einem allein beim Anblick des Covers sofort durch den Kopf schießt: „oh ja, den hatte ich auch“.

Kinderzimmerhelden Cover

Das schöne an Christians handlichem Buch ist, dass die gezeigten Matchbox, Majorette, Siku, Corgi, Märklin, Schuco, Burago und Darda Modelle schon mindestens ein Autoleben hinter sich haben, sowie Crahstests und Tuningmaßnahmen in Kinderhänden überstanden haben. Genau dieser abgerockte Zustand der abgebildeten Teppichflitzer macht dieses Buch daher so liebenswert und ist daher meine uneingeschränkte Buchempfehlung Nummer zwei. Am besten in Kombination mit dem „Kinderzimmerhelden“ Kalender, mindestens einem auf Leinwand gezogene Bild und dem passenden T-Shirt.

Das #Kinderzimmerhelden Sortiment – und das ist erst der Anfang!

KiZiHe Bilder

Wer also sich, seinen Partner oder Partnerin mit einem dieser beiden Bücher zum Weihnachtsfest beglücken möchte, hier die Details:

Motor Racing Photography
Photos und Texte von Werner Eisele mit einem Vorwort von Jacky Ickx
324 Seiten mit 200 Fotografien in Schwarzweiß und Farbe
Verlag: working art gallery
Auflage: 3.500
Format: 34,6 x 30,6 x 3,6 cm
ISBN: 978-3-00048-365-3

Kinderzimmerhelden
Photos und Texte von Christian Blanck
320 Seiten mit über 300 Fotografien in Farbe
Verlag: Edition Panorama
Auflage: 3.000
Format 22 x 17 x 3,5 cm
ISBN: 978-3-89823-514-3

This entry was posted in Mercedes-Benz, MINI, Motorsport, Porsche and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed