Neulich in Paris: MINI Crossover Concept trifft BMW X1 Concept

Paris 2008: Gedrückte Stimmung auf dem MONDIAL DE L’AUTOMOBILE. Gesunkene Absatzzahlen, Umweltdiskussionen und langweilige Aftershow Parties. Wie gut, dass bigblogg dies alles nicht interssiert und nur an den wirklich spannenden Stories interessiert ist. So kam es, dass wir – nachdem Spotlights erloschen und Putzkolonnen verschwunden waren – folgende interessante Diskussion zwischen dem MINI Crossover Concept und dem BMW X1 Concept belauschen konnten…

minisav bmwsav
Von Angesicht zu Angesicht: Die beiden SAV Konzepte der BMW Group

MINI
: Erster!
BMW: Was heißt hier erster?
MINI: Na, ich habe als erster das Licht der Welt erblickt.
BMW: Mach mal langsam, nur weil von Dir zuerst Bilder veröffentlicht wurden, heißt das noch lange nicht, dass Du vor mir fertiggestellt wurdest.
MINI: Ach, nein? Und warum nicht?

BMW: Na, als ich schon als Prototyp meine ersten Runden drehte, gab es von Dir nur Aggregatträger auf Clubman Basis und Du durchliefst bereits ein internes Redesign, weil man Dich im ersten Versuch als zu häßlich empfand. So was hätte man eher von mir erwartet…
MINI: …eben, schließlich bist Du auch ganz schön geBanglet.
BMW: Vorsicht! Verglichen mit dem alten BMW 7er bin ich doch handzahm.
MINI: Schon, aber dafür um so mehr mit Botox rund um die Augen aufgespritzt.
BMW: Du hast ja gut reden! Schau Dich doch an, du aufgeblähtes MINI Monster mit Cadillac Rückleuchten.
MINI: Jetzt mal nicht persönlich werden! Schliesslich eint uns mehr, als es uns trennt.
BMW: Einen? Ich würde eher mal behaupten, Deine Erschaffer haben sich äußerts großzügig im BMW Baukasten von 1er, 3er und X3 bedient.
MINI: Das sind doch keine schlechten Gene, mit denen ich da ausgestattet wurde, darum behaupte ich auch einfach mal: Wir sind Brüder!

minisavproto bmwsavproto
Brüderlich geteilt: Die Prototypen rollen auf den gleichen Felgen

BMW: Oh je, ich ahnte es! Jetzt werde ich schon von Dir Glupschauge als Bruder bezeichnet. Dabei habe ich doch ein deutlich höher gestecktes Ziel, als Du: Frontalangriff auf Ford Kuga, VW Tiguan und co., schließlich muß mein großer Bruder, der nächste X3 wieder mehr Richtung X5 wachsen, um mit einem Mercedes GLK besser konkurrieren zu können. Ich bin also seriös und premium und rutsche in die Schuhe des X3 der ersten Generation.
MINI: Da muß ich aber lachen. Seriös sein wollen und dann mit so einem komischen goldgelb, sorry, ich meine natürlich Meridiangold metallic auftreten. Außerdem bin ich auch premium und soll im gleichen Segment kämpfen, wie Du. Man traut mir dabei sogar locker 60.000 Einheiten pro Jahr zu. Bloß ist meine Zielgruppe deutlich dynamischer und jünger, als die Deinige. Dementsprechend wird auch mein Innenraumkonzept etwas weniger konservativ, als bei Dir.
BMW: Ach, erzähl mehr?
MINI: Nö, jetzt nicht, dafür hast Du viel zu sehr versucht, mich zu demütigen.
BMW: Gut, dann warten wir einfach bis Herbst 2009. Da werde ich nämlich bereits in den Verkaufsräumen stehen. Und Du?
MINI: Irgendwann in 2010.
BMW: Na, da siehst Du, wer hier also wirklich erster ist.

This entry was posted in MINI and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.