150816-Mini-Ausfahrt-018
dombo

dombo

dombo am Dienstag 3.06.

Eine Woche ohne neuen Beitrag? Schläft der bigblogg ein?Mitnichten! Es ist nur so, dass der Lange und ich seit Wochen unter Dauerfeuer stehen. Das 24 Stunden Rennen gab uns den Rest und jetzt ist die Neuaufstellung dran.

Vergangenes Wochenende habe ich mir eine Auszeit genommen. Urlaub von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend. Theoretisch zumindest. Gut, es gab einige Jobs zu erledigen, aber im Großen und Ganzen konnte ich mich entspannen.

Agsl dagegen hat die GLP als Beifahrer von MINI²-Hausmeister Scotty bestritten und danach noch die ein oder andere Runde im Touriverkehr der Nordschleife gedreht. Marco (der_Bruder) zählte auch zu seinen Passagieren und war begeistert: "Der Agsl, der ist ja schon verdammt schnell. Und er fährt so eine unglaublich ruhige, entspannte Linie. Respekt." 😉

Der Bruder hat sich – die Verwandschaft lässt sich nicht verleugnen – spontan entschlossen, als Beifahrer für SebastianS bei der GLP einzuspringen und ist mit einem flugs organisierten Mietwagen (der Golf braucht einfach doch ne Ecke mehr…) Freitag abend mal eben zur Schleife geballert. Der Kurzausflug hat ihn endgültig mit dem Nordschleifenvirus infiziert 😀

Für das kommende Wochenende steht bei Agsl der Urlaub an, ich werde mich mal bei Rock the Race ein wenig umschauen und vielleicht die ein oder andere Zeile schreiben 😉
Und ihr wisst ja: An den Rennwochenenden ist es ab und zu ein wenig hektisch, da kann es passieren, dass wir die Artikel nicht sofort hier im Blog posten. Für den Fall sei immer www.m-p-a.net empfohlen. Dort sind die sechs aktuellsten Artikel kostenlos zu lesen 😀

Diesen post teilen

Ähnliche posts

dombo am Dienstag 14.04.

Feiertage an nem Montag sind GANZ DOOF! Ehrlich, denn ich hatte HEUTE ständig im Kopf: „dombo am Dienstag schreiben“ – Erst am Ende des Arbeitstags beim

weiter lesen »

Quo vadis dombo am Dienstag?

Tja, ich bin schuldig. Des unerlaubten Entfernens von der Truppe nämlich. Seit Anfang Mai hat sich in meinem Montag-Freitag-Job beim Lieblingskunden einiges getan, was einerseits

weiter lesen »