150816-Mini-Ausfahrt-018
Picture of bigagsl

bigagsl

MINI Absatz sackt im Februar nochmals ab

Vor dem Hintergrund der anhaltenden internationalen Wirtschafts- und Finanzkrise verzeichnete auch die BMW Group im Februar erwartungsgemäß einen Rückgang bei den Fahrzeugauslieferungen. Weltweit verkaufte das Unternehmen im Berichtsmonat 80.453 Automobile der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce (Vorjahr: 106.368 / -24,4%). In den ersten zwei Monaten des Jahres wurden 150.838 (Vorjahr: 199.274 / -24,3%) Fahrzeuge ausgeliefert.

Der Absatz der Marke MINI lag im Februar mit 11.583 Einheiten um 27,2% unter dem Niveau des Vorjahresmonats (15.919 Einheiten). Per Februar wurden 21.702 Fahrzeuge verkauft (Vorjahr: 31.376 / -30,8%). Ab Ende März ergänzt das neue MINI Cabrio die Modellpalette und wird im Verlauf des Jahres für deutliche Absatzimpulse sorgen. So ist der Auftragseingang für die neue offene MINI Variante bereits sehr vielversprechend.

Diesen post teilen

Ähnliche posts

Eine ruhige Woche…

…auf bigblogg bedeutet nicht, dass bigbloggs Axel untätig ist. Das Gegenteil ist der Fall! Viele Informationen wurden gesammelt und noch mehr interessante Themen wurden entdeckt,

weiter lesen »

Eine Lanze für den MINI Fünftürer

Auf der diesjährigen IAA wird der neue MINI präsentiert. Dieser MINI mit dem Entwicklungscode F56 wird, wie bei jedem automobilen Generationenwechsel üblich, größer, leistungsstärker, verbrauchsärmer, sicherer

weiter lesen »

Aus Genf wird MINIWOOD

Überall in der Stadt am Lac Léman hängen Filmplakate. Alles deutet darauf hin, dass Genf eine Filmstadt geworden ist und nicht mehr im Automessefieber ist.

weiter lesen »