150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

Es geht weiter: MINI Experience Day 2011

MINI Experience DayDie Idee war zu gut, die erste Umsetzung zu erfolgreich. Was jetzt kommt, war igrendwie absehbar: Philipp Eng und Nico Bastian machen weiter. Aus dem MINI Experience Day werden 2011 viele Erfahrungs-Tage. Doch damit nicht genug. Die zwei ambitionierten Rennfahrer haben sich starke Partner ins Boot geholt und ihr Programm erweitert…

Als erster neuer Partner wäre da der Verlierer des ersten MINI Experience Day „Race of Champions“ zu nennen, Thomas Fürst. Denn wenn dieser nicht versucht seine fahrerischen Qualitäten zu verbessern, macht er das, was er wirklich gut kann: Teamchef sein. Sein Team Gigamot Racing stellte sowohl 2009, als auch 2010 den Meister der deutschen MINI Challenge und heimste nebenbei auch gleich noch die Vizemeisterschaft und die Teamwertung mit ein. Und 2011 bietet MINI Experience Day auf den Einsatzfahrzeugen von Gigamot Rennfahrerlehrgänge an.

„Aus dem MINI Experience Day 2010 werden 2011 viele Erfahrungs-Tage“

MINI Experiance Day

Dieses Angebot stellt natürlich die anspruchsvollste Trainingsstufe der Herren Bastian und Eng dar. Wem das eine Spur zu wild ist, und das bekannte Stage 1 Training etwas zu mild, dem offeriert MINI Exerience Day zukünftig auch ein Stage 2 Event an. Dabei handelt es sich um ein Rennstreckentraining im eigenen MINI. Aber Achtung: Zum richtigen Angasen, Kurven wetzen und Curbs räubern verlangen die beiden Herren zu Recht Grundkenntnisse der fortgeschrittenen Fahrdynamik. Es soll schließlich ein – im positiven Sinne – unvergessliches Erlebnis für die Teilnehmer werden.

Unvergesslich war das Erlebnis des ersten MINI Experience Day anscheinend auch für einen Mann: Maui Marquardt. Schließlich führte seine Teilnahme im vergangenen Jahr dazu, dass er dieses Jahr mit seinem Unternehmen Attractive for Mini das Team von MINI Experience Day unterstützt.

„Am 27. März startet MINI Experience Day wieder mit einem Stage 1 Training“

MINI Experiance Day

Und wann geht die Saison wieder los? Am 27. März mit einem Stage 1 Training. Wieder auf dem Fahrsicherheitszentrum Hockenheim, wieder mit Nico und Philipp und wieder ist Start um 13:00h. Jedoch müssen die Teilnehmer diesmal etwas tiefer in die Tasche greifen. 249 Euro kostet diese Form der MINI Erfahrung zukünftig. Doch für den Aufschlag von 30 Euro erhalten die Anwesenden auch einiges mehr: Ein Mittagessen, ein exklusives MINI Experience Day T-Shirt, ein kleines Überraschungsgeschenk und ein erweitertes Programm. Was beim letzten Mal noch ein glücklicher Zufall war ist auf Grund des Erfolges fester Bestandteil des Trainings: Die geführten Runden hinter dem Trainerfahrzeug auf dem Grand Prix Kurs des Hockenheims.

Nervösen Gasfuß bekommen? Dann am besten gleich bei my-mini-day.de klicken, umschauen und anmelden. bigblogg wünscht viel Spass.

Diesen post teilen

Eine Antwort

Kommentare sind geschlossen.

Ähnliche posts

50 Jahre MINI

Hello Hello! Nächstes Jahr wird der MINI nun tatsächlich 50 years old! Das ist natürlich auch bei MINI durchgesickert und man sitzt bereits seit über

weiter lesen »

MINI United 2011 abgesagt!

Es war nur eine kurze Mitteilung am heutigen Dienstag um 11:00 Uhr auf Facebook, aber eine, die weltweit MINI Aficionados bis ins Mark erschütterte: „MINI

weiter lesen »

1,5 Millionen New MINI

Acht Jahre nach dem Start der Serienfertigung ist der einmillionenfünhunderttausendste MINI vom Montageband des Werkes im englischen Oxford gerollt. Wurde der einmillionste MINI noch an

weiter lesen »