Obacht, schamloses Outing!

Ich gehöre einer aussterbenden Art an, von der Gesellschaft verfolgt, von der Politik verteufelt. Wir stehen unter ungemeinen Druck: Woher? Wieviel hab ich noch, und, darf ich das hier eigentlich? Oder muss ich damit rechnen, gleich von einem wildgewordenen Mob politisch überkorrekter Möchtegernpolizisten und werdenden Müttern gemeuchelt, geteert (obschon eigentlich überflüssig), gefedert und mit Schimpf und Schande aus der Stadt gejagt zu werden?
Das Bild macht mich traurig, denn viele, die uns heute jagen, waren früher mal welche von uns. Wir warten in allen Bevölkerungsschichten zu finden, von ganz unten nach ganz oben. Zu Zeiten des Bonner Wasserwerks stellten wir sogar die Regierung – doch heute sind wir deren prominentestes Opfer.

Ich bin Raucher.

Und jetzt will uns die Automobilindustrie unser letztes Refugium nehmen – unser Auto! Ein Skandal, finden auch die Kollegen von Spiegel Online.

This entry was posted in smallblogg. Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.