Wenn ein WC50 nicht genug ist…

Mr. Perfectdetail Alexander Lipphardt hat mit dem MINI John Cooper Works World Championship 50 Nr. 037 gekämpft und ihn zum Strahlen gebracht. Dieser überzeugende Kick-off für seinen professionellen Detailer Betrieb ließ es vermuten: Da kommt 2010 noch mehr – und wie! Der nächste Höhepunkt in der noch jungen Unternehmung überstrahlt definitiv schon vor seiner Bearbeitung alles, was Alex bisher in den Händen hatte, das “Car of the decade” (vgl. Top Gear Season 14 Episode 7):

b16.4
Originalbild des ab 11.01.10 zu bearbeitenden Bugatti Veyron 16.4

Mehr geht nicht! 16 Zylinder, 8 Liter Hubraum, vier Turbolader, 1.001 Pferdestärken, 1.250 Newtonmeter Drehmoment und eine Außenhülle zum… aufbereiten! Ab 11.01.2010, 10:00h geht es los. Wer live dabei sein will, dem empfehlen wir Mr. Perfectdetails Tweets, seinen YouTube Kanal und unsere ergänzenden Berichte. bigblogg wünscht Alex verdammt viel Spaß bei 48 Stunden Zweisamkeit mit diesem automobilen Monument.

This entry was posted in smallblogg and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.