150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

Piro + Arden = ein MINI für Gentleman

Erwin Piro ist Fahrer in der MINI Challenge und er ist Geschäftsmann. Jochen Arden ist Automobilveredler und das bereits seit 1972 mit dem Schwerpunkt Jaguar, Bentley und Landrover.

piro arden

Beide Herren kennen sich aus der MINI Challenge Gentlemendriver Wertung und spannen mit ihren Firmen Piro Sports und Arden Automobilbau jetzt zusammen. „Synergien schaffen“ nennt man das neudeutsch. Das Ergebnis: Der eine sponsort den anderen in der MINI Challenge und der andere hilft dem einen dafür bei der Entwicklung eines Tuningprogramms für den MINI…

Zumindest kündigt dies eine Pressemeldung von heute an. Edel und sportlich soll der Arden MINI sein. Im Detail heißt das Connolly Leder, Edelhölzer und Karbon im Innenraum, sowie Sportfahrwerk, Motortuning und extrem leichte 18″ Leichtmetallfelgen im Arden Design für das edle äußere Erscheinungsbild.

ardenmini
Kreativität kenn keine Grenzen. Die Handhabung von Photoshop schon. So stellen sich Fans im Internet den Arden MINI vor

Es scheint, dass die etablierten Edeltuner, gezwungen duch die veränderte Weltmarktlage, zunehmend den Markt der Premium Kleinwagen für sich entdecken. Exklusivität und Luxus für umweltpolitisch korrekte Fahrzeuge. Ganz wie in den 60ern, als es für die Prominenz zum guten Ton gehörte, einen veredelten MINI zu fahren. bigblogg gefällt das und wartet gespannt auf die ersten Bilder des Arden MINIs.

Diesen post teilen

Ähnliche posts

Eine Lanze für den MINI Fünftürer

Auf der diesjährigen IAA wird der neue MINI präsentiert. Dieser MINI mit dem Entwicklungscode F56 wird, wie bei jedem automobilen Generationenwechsel üblich, größer, leistungsstärker, verbrauchsärmer, sicherer

weiter lesen »

R60 – Erste Bilder!

Das Internet, unendliche Weiten – und manchmal stolpert man über Dinge, die kann man dann fast nicht glauben…wie beispielsweise die ersten Fotos den MINI Countryman.

weiter lesen »