150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

Der MINI Absatz im September

Die BMW Group hat im September weltweit ein Absatzplus verbucht. Insgesamt verkaufte das Unternehmen im Berichtsmonat 122.354 (Vj. 121.492) Automobile der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce, was einem Zuwachs von  0,7% entspricht. Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Vertrieb und Marketing: „Im September haben wir erstmals in diesem Jahr beim Absatz wieder leicht zulegen können. Die Chancen stehen gut, dass wir dieses Jahr trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen mit einem moderaten Absatzrückgang von nur 10 bis 15 Prozent gegenüber 2008 abschließen können.“

Die weltweiten Auslieferungen der Marke MINI stiegen im Berichtsmonat um 9,5% auf 24.759 Einheiten (Vj. 22.619). Vor allem das Ende März gestartete neue MINI Cabrio (3.870 Einheiten / +232,2%) und der MINI One (als Hatch und Clubman mit 5.534 Einheiten / +60,4%) trugen im September zum Absatzzuwachs der Premium-Kleinwagenmarke bei. Per September wurden insgesamt 161.638 MINI Automobile ausgeliefert (Vj. 184.915 / -12,6%).

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche posts

Mission Control entblößt.

Eine kleine, unscheinbare SD-Speicherkarte, 2 Gigabyte groß, und zur Hälfte gefüllt. Dieses kleine Ding macht, dass Mission Control spricht…so, und wo ist jetzt mein Kartenleser?

weiter lesen »