150816-Mini-Ausfahrt-018
dombo

dombo

Schirra MINI führt das Feld ins 6-Stunden-Rennen

Vor wenigen Augenblicken führte der Schirra MINI Cooper S mit Friedrich von Bohlen als Startfahrer die dritte Startgruppe ins 6-Stunden Rennen der VLN. Bereits am Ende der Start-Zielgerade hatte der gelb/blaue Würfel bereits einige Fahrzeuglängen Vorsprung auf den auf 2 startenden BMW M3 mit Wolf Silvester und Mario Merten.

Als weitere Fahrer stehen Harald Grohs und wieder Markus Oestreich bereit, um im MINI ins Lenkrad zu greifen.

Gerade als die dritte Startgruppe ins Rennen ging, setzte leichter Regen ein, in der Startaufstellung zum Wetter befragt sagte Joachim Schirra: „Wäre gut für uns, wenns regnet, da sind wir auch schnell.“

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche posts

Der Wohnwagen für den MINI

MINI fahren ist bekanntlich cool, einen Wohnwagen hinter sich herziehen ganz klar uncool. Oder etwa doch nicht? Ginge es nach der jungen französischen Designerin Stephanie

weiter lesen »

F56 Marktstart Deutschland

Die Amerikaner wieder! „Exclusive“ sind ihre Nachrichten immer. Dramatisch sowieso. Jetzt wurde also exklusiv aufgedeckt, dass sich der weltweite Marktstart des F56 verschiebt. Auch in

weiter lesen »

Der Rückruf

Advent, Advent, der MINI brennt. Erst einer, dann zwei, dann drei, dann vier, dann schickt MINI einen Brief zu Dir. Doch halt, die Weihnachtszeit ist

weiter lesen »