150816-Mini-Ausfahrt-018
dombo

dombo

Schirra MINI führt das Feld ins 6-Stunden-Rennen

Vor wenigen Augenblicken führte der Schirra MINI Cooper S mit Friedrich von Bohlen als Startfahrer die dritte Startgruppe ins 6-Stunden Rennen der VLN. Bereits am Ende der Start-Zielgerade hatte der gelb/blaue Würfel bereits einige Fahrzeuglängen Vorsprung auf den auf 2 startenden BMW M3 mit Wolf Silvester und Mario Merten.

Als weitere Fahrer stehen Harald Grohs und wieder Markus Oestreich bereit, um im MINI ins Lenkrad zu greifen.

Gerade als die dritte Startgruppe ins Rennen ging, setzte leichter Regen ein, in der Startaufstellung zum Wetter befragt sagte Joachim Schirra: „Wäre gut für uns, wenns regnet, da sind wir auch schnell.“

Diesen post teilen

Ähnliche posts

The MINI Crossover Concept

Das Spekulieren hat ein Ende. Im Vorfeld zum Pariser Autosalon sind die Bilder für das Crossover Konzept des MINIs erschienen. Eine Analyse des Designs durch

weiter lesen »

R5x Facelift: Die Farben

Kleider machen Leute. Abgewandelt gilt dieser Spruch auch für das Facelift der MINI R5x Reihe, bestehend aus R55 (Clubman), R56 (Hatch) sowie R57 (Cabrio) und

weiter lesen »