150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

Absatz der BMW Group wächst im November um 11,5%

Die BMW Group hat im November den Aufwärtstrend beim Absatz fortgesetzt. Insgesamt steigerte das Unternehmen im Monatsvergleich die Zahl der ausgelieferten Fahrzeuge um 11,5% auf 107.686 (Vj. 96.609) Einheiten. Seit Jahresbeginn wurden damit weltweit 1.162.510 (Vj. 1.323.453 / -12,2%) BMW, MINI und Rolls-Royce verkauft.

Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Vertrieb und Marketing: „Seit September sind wir beim Absatz wieder auf Wachstumskurs. Wir konnten unsere weltweiten Auslieferungen auch im November deutlich steigern. Diesen Trend wollen wir im Dezember fortsetzen.“

Auch die Marke MINI hat ihr Absatzvolumen im November deutlich gesteigert. Mit 17.199 (Vj. 15.113) Verkäufen wurden 13,8% mehr Fahrzeuge ausgeliefert. Per November wurden 198.163 (Vj. 217.415 / -8,9%) MINI verkauft. Es bleibt jedoch anzumerken, dass gerade auf dem – ach so wichtigen – amerikanischen Markt der Absatz der Marke MINI mit 2.564 Auslieferungen (Vj. 4.545) dramatisch um 43,6% zurück ging.

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche posts

Die sport auto Leser haben mal wieder gewählt

Erstaunlich, wie Presseabteilungen von Automobilkonzernen zur Höchstform auflaufen, sollen sie die Wahlergebnisse einer sogenannten Fachzeitschrift interpretieren. Man gebe sich diesen Auszug der Pressemeldung: „Faszinierende Dynamik

weiter lesen »

Der Lifeball MINI 2009

Lifeball 2009 und wieder gibt es ein Unikat von einem MINI: Der MINI vom Designerduo „The Blonds“ Beim 17. Aids-Charity-Eventin Wien wird dieses Jahr eine

weiter lesen »