MINI macht’s viral…

…und das ist keine Krankheit, auch wenn es hier um ein Virus geht: Das Virus MINI. Viele sind bereits infiziert, aber MINI ist der Meinung es sollten noch mehr werden. Angestachelt von dem Erfolg der viralen Marketingkampagne Rampenfest der Markenmutter BMW zur Markteinführung des 135i in den USA, startet man jetzt auch zur Markteinführung des MINI John Cooper Works mit einem eigenen Youtube Channel. Auch hier mit einem erstaunlichen Start. Das erstes Youtube Video wurde knapp eine Woche, nachdem es eingestellt wurde, bereits über 80.000 Mal angeklickt. Kein Wunder, denn das Video ist ein spektakulärer Fake, über den man redet. Virales Marketing eben:


It is extreme enough! So don’t try this at home.

Doch damit nicht genug…

Seit 25. Juli ist das zweite Video online und wurde schon über 10.000 Mal angeschaut:


Outch! It is extreme enough too! So don’t try this at home either.

bigblogg vermutet, da kommt noch mehr und wir werden berichten. Stay tuned

This entry was posted in MINI and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.