MINI und der BMW Turbodiesel N47

bigblogg Leser wissen mehr! Was gerade auf MotoringFile und anderen Onlineinformationsseiten als große Neuigkeit gefeiert wird, stand bei bigblogg bereits am 23. Juli 2008. Der einzige Unterschied: Damals wurde das ganze Projekt noch unter dem Arbeitstitel “Cooper SD” geführt. Um welchen Motor handelt es sich bei dem N47? Im Grunde genommen um den “Brot-und-Butter” Dieselmotor im BMW Konzern. 116d, 118d, 120d, 123d, 318d, 320d, 520d, alle dese Modelle werden mit N47 Varianten ausgerüstet. Also vom 115PS Spardiesel bis zum 204PS Twinturbo Diesel Geschoß. Alles basiert auf dem 2 Liter Common Rail-Dieselmotoren mit zwei Ausgleichswellen und daher hoher Laufruhe.

n47
Dank Vollaluminium Motorblock ausgesprochen leicht, der N47

Viel Drehmoment Freaks werden jetzt natürlich große Augen bekommen, denn selbst die 115PS Variante hat bereits 260NM ab 1.750 U/min. Und wnn man jetzt davon ausgeht, dass ein solcher Motor in einem MINI in Kombination mit den Buchstaben JCW verbaut werden soll, kann man sicherlich mit werten des aktuellen 120d spekulieren: 177PS und 350Nm zwischen 1.750-3.000 U/min. Leistung ohne Reuhe bei durchschnittlich nur 4,8l auf 100km und 128g/km CO₂. Doch einen Dämpfer gibt es bei dem ganzen Thema: Vor März 2010 wird es diesen Powerdiesel nicht geben. Jetzt heißt es tapfer bleiben.

This entry was posted in Andere Hersteller, MINI and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. Anonymous says:

    Der N47 ist mehr als ein Diesel das Ding ist einfach nur geil, für mich wäre ein N47 im Mini der Grund auf Selbstzünder umzusteigen

  2. Anonymous says:

    Ist es wirklich sicher das er kommt? Ich denke für einen TwinTurbo dürfte nicht genug Platz da sein.

  3. Pingback: R5x Facelift: Diesel, Diesel über alles | bigblogg.motoring

  4. Pingback: Exklusiv: MINI Cooper SD kommt Mitte 2011 | bigblogg.motoring

  5. Pingback: Da isser ja, der Cooper S...D | bigblogg.motoring