MINI ab 2011 in der WRC?

Das englische online Portal Autocar.co.uk gehört zu den reisserischen Berichterstattern in der Automobilszene. Neuester Beweis: “Mini linked to world rally return” Die Ansage: MINI geht ab 2011 mit dem 4×4 MINI SAV in der Rallye Weltmeisterschaft (WRC) an den Start. Klingt – speziell vor dem Hintergrund der Rallye Erfolge des Classic Mini – fantastisch, ist aber bei näherer Betrachtung eher eine Fantasterei.

savindust
Der MINI SAV im Gelände, aber bestimmt nicht zu Rallyezwecken

Sicherlich, der 1,6 Liter Turbomotor paßt genau in das ab 2011 gültige Reglement, welches auf den Regeln des bestehenden Super-2000-Reglements aufbaut, jedoch das Auto mag nicht passen. Der MINI SAV, der sicherlich um die 4,2 Meter Außenlänge haben wird, ist einfach zu lang, zu hoch und zu behäbig, um gegen seine zukünftigen Konkurrenten antreten zu können. Die heißen nämlich Ford Fiesta, VW Polo, Skoda Fabia, Fiat Grande Punto, Citroen C2, Peugeot 207, Renault Clio und spielen in der “knapp-4-Meter-Liga”. Also allesamt Fahrzeug, die auf dem Weltmarkt mehr mit dem R56 konkurrieren, als mit dem R60. Doch wenn man jetzt mal den Gedanken weiterspinnt: So ein R56 im WRC Gewandt mit 4×4, 1,6l Turbo, sequentiellem Getriebe, usw., dass hätte schon seinen Reiz. Vielleicht besinnt sich die BMW Group nach dem Ausstieg aus der Formel 1 auf den Stammbaum des MINI und orientiert sich Richtung Rallyesport. Wenn das keinen Image Boost für die Marke auslösen würde?

This entry was posted in MINI and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed