Premiere: Der R60 stellt sich vor – und versteckt sich in einem Meer aus Schwarz-Gelb.

Sonnenbrille griffbereit? Ja? Gut, die werdet ihr auch auch brauchen, denn wir haben die ersten Bilder des neuen MINI R60, aka. the Countryman – aber aufgemerkt: für Spätfolgen wie Augenkrebs oder Netzhautbrand übernehmen wir keine Verantwortung.

vlcsnap-2010-01-13-23h36m21s193

Wir haben euch gewarnt – mehr Netzhautqual nach dem Klick.

Auch bei MINI hat man mittlerweile gemerkt, dass die Disco Inferno-Tarnfolie so was wie das Markenzeichen der R60-Prototypen geworden ist. Logischer Schluss für die Kreativen: Der zukünftige R60-Fahrer lebt in einer psychedelisch schwarz-gelben Wirbelwelt.

gelbschwarz4

Trotz dieses Tarnfolien-Overkills kann man aber schon das ein oder andere Detail des R60 erkennen: Die Scheinwerferform zum Beispiel, oder das der abgelichtete Wagen ein Cooper ohne “S” ist – es fehlt die Hutzle und das zweite Auspuffrohr. Suchbildfanatikern Secret Informers Artikel ans Herz gelegt, der sich gleich auch noch mit den zukünftigen Farben und dem Innenraum des R60 auseinander setzt. Denn da tun sich eine ganze Reihe von Gemeinsamkeiten mit dem “Beachcomber Concept” auf.

gelbschwarz5

Auch wenn man bei MINI eigentlich allen Grund dazu hätte, der Trammps-Tribute Look im Disco Inferno-Style wird nicht bestellbar sein, auch nicht als Option.

gelbschwarz

Was es zum Marktstart geben wird, sind drei verschiedene Motorisierungen: ein Diesel (und erwartet nicht den alltäglichen Cooper D-Diesel) und zwei Benziner, alle drei serienmäßig oder optional gepaart mit dem “All4″ (bin ich das, oder denkt da noch jemand an eine Boygroup) getauften Allradantriebsstrang.

gelbschwarz2

Über die Preise ist natürlich noch nichts bekannt, wir schätzen aber knapp unter €25.000 Euro für den Basis-Cooper und knapp unter €29.000 Euro für den Cooper S. Eine John Cooper Works-Version und ein zweiter Diesel aus dem BMW-Regal sind für 2011 geplant.

gelbschwarz3

In Kürze wird es noch gelb-schwarzes Bewegtbild, in Fachkreisen auch “Video” genannt geben – die ersten Fotos des R60, die man auch ohne Strahlenschutzanzug der Klasse 3 betrachten kann, wird’s dann wohl Mitte bis Ende Februar geben. Das erste Mal Anfassen ist für spätestens Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon geplant – wir werden wieder da sein.

This entry was posted in MINI and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed