Der BMW M135tii – Sportlich in Rentner-Rot

Schon seit einiger Zeit geistert der Wagen durch das Internet wie die Steuer-CD durch Schäubles Kopf: die M-Version des 1er-Coupés. Jetzt hat sich die Autozeitung angeschickt, die bisherigen Spyshots und Gerüchte in ein Bild zu fassen.

881063510

Unter der Haube des New Age M1 soll der 3l-Reihensechser aus dem 135i herhalten. Dazu kriegt der Wagen noch die obligatorische M-Steroid-Behandlung in Form von dicken Kotflügeln, vier Endrohren und einem Entenbürzel à la E46 M3 CSL. Oben drauf klatscht man dann noch ein schneidiges Karbondach um Gewicht zu sparen, dass man an anderer Stelle in Form von allerlei unnützem elektronischen Schnickschnack wieder hinein packt.

“Karbondach!?!”, schreien da schon die ersten E92 M3-Fahrer und blicken mit ihrem entzündeten Auge über die Armani-Sonnenbrille, “am Ende hat die Karre auch noch ähnlich viel PS?”. Eher nicht, aber nachdem sich die M-Divisiom im Laufe der Zeit von seinen Wurzeln genauso weit entfernt hat wie Angelina von Brad, könnte im M-E82 endlich wieder ein echter M entstehen.

Mehr werden wir eventuell schon in Genf Anfang März erfahren, dort soll auf dem Autosalon eine erste Studie des Wagens gezeigt werden. Mehr Bilder auf Flickr, und abgeschrieben habe ich bei worldcarfans, die wiederum bei 1addicts.com geklaut haben.

This entry was posted in Andere Hersteller and tagged . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.