150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

Wanna buy a MINI? Not in 2008 anymore!

Keine Sorge, bigblogg will nicht unnötigerweise in neudeutsche Anglizismen verfallen, aber heute überraschte uns mal wieder eine Meldung aus den USA (via Automotive News): MINI dealers sold out for 2008! Tja, selbst die hubraum- und leistungsverwöhnten Amerikaner denken bei den aktuellen Benzinpreisen um und bescheren der BMW Group seit Beginn des Jahres monatlich neue Absatzrekorde. Die Folge: Der MINI ist in den USA eigentlich ausverkauft für den Rest des Jahres. Natürlich versucht MINI, diese mißliche zu beheben, aber der aktuelle 3 Schicht Betrieb, auf 7 Tage pro Woche verteilt, läßt einfach nicht mehr als 800 produzierte MINIs pro Tag zu. Mal schauen, was man sich in München einfallen läßt. Unser Secret Informer spricht aktuell von dem Gespenst Markenverkauf, in den USA spekuliert man genau in die andere Richtung: Ein zusätzlicher Produktionsstandort in einem Land mit niedrigen Lohnkosten. Sobald uns weiterführende Informationen vorliegen, wird bigblogg berichten.

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche posts

F56 Marktstart Deutschland

Die Amerikaner wieder! „Exclusive“ sind ihre Nachrichten immer. Dramatisch sowieso. Jetzt wurde also exklusiv aufgedeckt, dass sich der weltweite Marktstart des F56 verschiebt. Auch in

weiter lesen »

MINI macht’s viral…

…und das ist keine Krankheit, auch wenn es hier um ein Virus geht: Das Virus MINI. Viele sind bereits infiziert, aber MINI ist der Meinung

weiter lesen »

Wanna play? – Certamente!

Die Zeiten, in denen sich britische und italienische Kleinwagen nur auf Oldtimer-Rennveranstaltungen gekabbelt haben, scheinen sich dem Ende zuzuneigen. Denn nach dem MINI „I have

weiter lesen »