150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

MINI JCW Rückruf

Manchmal wundert man sich schon, was bei der Produktion eines Autos alles schief laufen kann, denn: Durch einen ärgerlichen Fehler in der Produktion ist MINI gezwungen, 270 in Deutschland ausgelieferte MINI John Cooper Works in die Werkstätten zu rufen. Es wurden versehentlich 16″ statt 17″-Bremsscheiben an der Vorderachse verbaut. Betroffen ist sowohl der normale MINI JCW als auch der MINI Clubman JCW. Versehentlich? Na dann hoffen wir mal für die Kunden, dass aus Versehen statt des 211PS Motors die 95PS Variante verbaut wurden. Mehr Infos hier.

Diesen post teilen

Ähnliche posts

The Open One Challenge

Der amerikanische Markt ist für MINI ein heiliger Gral. Geheime Produktinformationen fließen aus ungeklärten US-Kanälen in die MINI Szene? Man duldet es. Die sogenannten Meinungsmacher

weiter lesen »

Kommt ein R56 GP?

Eine Frage, die nicht wirklich zum ersten Mal gestellt wird. Aber zum ersten Mal wird diese Frage mit Gerüchten untermauert. Wer macht denn sowas? Der

weiter lesen »

Die MINIs rollen wieder vom Band

Wie bigblogg am Freitag, den 13. berichtete, mußte die MINI Produktion kurzfristig eingestellt werden. Die Kollegen von Motoringfile berichten jetzt, dass seit Dienstag, 17. Juni

weiter lesen »

Astronat, Urbanaut, Sauerkraut?

Wenn MINI eine Vision präsentiert, werden die MINI Aficionados hibbelig. Mit dem Urbanaut blieb ihnen aber eher der Mund offen stehen. Mir auch. Hier mein Versuch es in Worte zu fassen.

weiter lesen »