Der neue MINI: bigblogg live bei der Premiere in Oxford

xxx„Du musst mehr auf Deinem Blog schreiben“ sagt mein Freundin und sie hat Recht. Obwohl: So ganz stimmt es dann doch nicht, was meine ganz persönliche Lektorin da über meine angebliche Schreibfaulheit sagt. Auch wenn seit der IAA im September mal wieder nichts auf dem Blog passiert ist, auf der bigblogg Facebook Seite passiert täglich etwas und geschrieben habe ich auch einiges, nur eben nicht für bigblogg.

Von A, wie Audi, bis V, wie Volkswagen, habe ich auch in diesem Jahr wieder viele unterhaltsame Pkw bewegen dürfen und entsprechende Berichte sind auf radical-mag.com, evocars-magazin.de, dem autofahrer-magazin.de oder Björn Habeggers mein-auto-blog.de erschienen. Auch für M, wie MINI, habe ich viele schöne Geschichten mit noch mehr Herzblut in diesem Jahr geschrieben. Doch die Wege der Konzernstrategie sind manchmal unergründlich und so verstauben diese Werke in irgendwelchen Schubladen. Leider.

18.11.2013 – Der Termin für alle MINI Aficiondos

Also mehr Texte für bigblogg lautet die Forderung und welcher Tag bietet sich da besser für an, als der 18. November? Der Geburtstag von Mini Erfinder Sir Alec Issigonis und dem Tag der Premiere des F56, dem “Best Remake Ever” Aus dem viel geschundenen Wort “Retro” wird also jetzt “Remake”. Doch ob es sich dabei wirklich um “The New Original” handelt, das werde ich mir heute live vor Ort anschauen und eben wieder mehr hier auf bigblogg über das Thema MINI berichten. Für den heutigen Montag empfehle ich jedoch erstmal www.facbook.com/bigblogg, denn dort gibt es über den Tag hinweg die ersten Eindrücke von mir live aus Oxford. Begleitet mich also auf meinem Kurztripp zur Geburtststätte des neuen MINI und wieder zurück.

This entry was posted in MINI and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments are closed.