150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

Olympia @bigblogg: Die MINI Disziplinen – Teil 2

Radfahren! „Klar“ denkt sich der werte Leser „das ist doch eine populäre und bekannte Sportart in China“ …gewesen. Denn mit der automobilen Mobilisierung der Massen macht Radfahren in Chinas Großstädten nur noch wenig Spaß: Smog und verstopfte Straßen sind das größte Hindernis der pedalierenden Zunft. Doch MINI radelt als innovative Marke voran und präsentierte pünktlich zum Beginn der olympischen Spielen die völlig emmissionsfreie MINI Clubman Rikscha, um diese traditionelle Sportart wieder ins Bewußtsein der Chinesen zu bringen.

rikscha3
„The other Rikscha“ macht einen schlanken Fuß

Motorisiert mit 1 CRFS (Chinesische Rikscha Fahrer Stärke) mit Twinscroll Beinen und Kraftstoff Mund Direkteinspritzung kann dieser MINI äußerst dynamisch durch den Hindernisparcours in Pekings Szenevierteln bewegt werden. Auch plötzlich querende Fußgänger stellen dank des manuellen Seilzug-ABS auf alle 3 Räder kein Problem dar. Sollte die Fuhre trotzdem ins wanken kommen, kann mit einem beherzten Tritt in die (vom Marketing als letzter Schrei angepriesene) Pedale ein stabilisierender Drift eingeleitet werden. Das ist es, was sportliche MINI Fahrer seit Jahren herbeisehnen: Heckantrieb! The other Rikscha MINI hat ihn, dank wartungsarmem Kettenantrieb.

rikscha2
Westliches Strafgewicht hat gut lachen, auch ohne Clubdoor

Doch auch auf landestypische kulturelle Details wurde bei diesem umweltfreundlichen R33 (interner Entwicklungscode) geachtet: Die Dämonen vertreibende drei Schichten Perleffekt Drachen Lackierung wurde dabei zur Umgehung der Importzölle genauso in Honkong aufgetragen, wie die Installtion des Tri-Xenon Lampions (falls der Wettbewerb mal wieder ertwas länger dauern sollte).

rikscha1
Abzüge in der B-Note: Taubenblau paßt nicht zu dark-silver

Zusätzlich dekorierte Talismane sollen dem Pedaleur auf dem Weg zu einer Goldmedaille im Viertelmeilen Sprint Glück bringen und der Olympionike die Kraft auf den Boden bringt. bigblogg hofft nur, dass das Rikscha Peloton nicht von einem für diese Sportart typischen Dopingskandal heimgesucht wird. Wir bleiben am Hinterrad und werden eventuell berichten.

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche posts

MEET MINI Stuttgart

Auch wenn die Marke MINI in diesem Jahr – im Vergleich zu anderen Herstellern – nicht ganz so herbe Absatzrückgänge zu verzeichnen hatte, ist eine

weiter lesen »

Mal richtig viral baden gehen

Was macht man nicht alles, um den potenziellen Kunden das neue MINI Cabrio schmackhaft zu machen. Selbst ein offenes Cabrio durch eine Waschstraße zu scheuchen scheuen die Werbetreibenden

weiter lesen »

fatto perfetto, ragazzi!

tu lavoro stare perfetto a questo giorno. Es ist einfach unglaublich, wie die Jungs vom früheren Minardi-Team nach einigen Management-Umstellungen dem Sebastian Vettel ein Auto

weiter lesen »