150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

BMW Group Verkaufszahlen im August: +2%

Erstaunlich! Trotz eines dramatischen Absatzrückgangs auf dem Weltmarkt trotzt die BMW Group dem Trend mit einem Plus von 2% im Vergleich zum Vormonat. Von den 101.673 verkauften Fahrzeugen sind 16.257 MINIs. Damit spielt der Kleinwagen eine immer immer wichtigerere Rolle im Produktportfolio des Premiumherstellers. Denn dieser Wert ist gleichbedeutend mit einem Plus von 11%. Besonders auf dem US Markt wird der Trend zu kleineren und sparsameren Fahrzeugen deutlich. Ein Absatzanstieg um knapp 1.400 Stück auf 5.469 MINIs in einem Monat (verglichen zum Vorjahr) ist schon gewaltig. Das zeigt: Irgendwann erwischt jeden das Virus MINI.

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche posts

Neue Countryman Spyshots

Leftlanenews präsentiert neue Prototypenbilder und man erkennt, das Tarnen und Täuschen nimmt ab. Kein Wunder, zur IAA wird die Serienversion des Crossover Concepts – und

weiter lesen »