150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

MINI Scooter E Concept – das geladene Trio

Das E-Trio zum ersten Mal auf einem Bild vereint:

MINI Scooter E Concept
Ein 5,5PS Antrieb, dreimal unterschiedlich verpackt: MINI Scooter E Concept

Nett! Und das ist unsere mobile Zukunft in den Großstädten dieser Welt? Ich erinnere nur an den Winter 2009/2010 und sage spontan: Nein. Trotzdem ist es interessant zu beobachten, was derzeit für ein Ruck durch die Automobilbauer Szene geht und aus allen Ecken plötzlich Mobilitätskonzepte auftauchen. Was sich letztendlich durchsetzen wird, bringt die Zeit. Ich glaube jedoch – schöne neue Elektroantrieb-Welt hin oder her – der gute alte Verbrennungsmotor hat noch lange nicht ausgedient. Bis dahin noch ein paar nette Details zum MINI Scooter E Concept. Hier und in der entsprechenden bigblogg Flickr Galerie.

MINI Scooter E Concept
Man erkennt die Formensprache sofort: Spiegel, Tachoring und Lenkerbedienelemente sind typisch MINI.

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

2 Gedanken zu „MINI Scooter E Concept – das geladene Trio“

  1. hauptsachen mal diverse designelemente von mini quer durch die reihe verwurschtelt. centerrail, außenspiegel, bedienelemente vom mf lenkrad. außerdem ist das mini logo vorne zu groß. oder kann ich das vordere element, was farblich abgesetzt ist, mittels des minilogos als klappengriff öffnen, wie beim countryman ?

  2. Muss man das Ganze nicht mal aus einer anderen Perspektive sehen?

    Ich finde das ist ein cleverer Schachzug. BMW hat durch die Motorradsparte ein vorhandenes Vertriebs- und Servicenetzwerk.
    BMW Motorräder sind die "Langstrecken" Premiumprodukte. MINI Scooter ergänzen das Sortiment im urbanen, "günstigeren" Segment – aber trotzdem mit Premium Anspruch.

    Es gibt ja auch unter den härtesten MINI Fans den ein oder anderen der mit einer Vespa seine Mobilität abrundet, oder?

Kommentare sind geschlossen.

Ähnliche posts

The Unvergleichables

Japanischer zweisitziger Roadster nach englischem Vorbild gegen englisches Kleinwagencabrio aus deutscher Entwicklung. Unterschiedlicher kann der Vergleich von AutoBild nicht sein. Dementsprechend seltsam mutet auch das

weiter lesen »