150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

MINI: Absatz im Mai in Deutschland gestiegen

Die monatlichen Absatzzahlen wurden von der BMW Group bekanntgegeben. Vor dem Hintergrund weiterhin schwieriger Marktbedingungen hat die BMW Group weltweit 109.042 Automobile der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce abgesetzt. Mit -18,3% fiel der Absatzrückgang dabei moderater aus als in den meisten Vormonaten. Insgesamt wurden in den ersten fünf Monaten des Jahres 487.906 (Vj: 618.734 / -21,1%) Fahrzeuge verkauft.

Der Absatz der Marke MINI lag im Mai mit 18.348 Einheiten um 19,1% unter dem Niveau des Vorjahresmonats (22.685). Per Mai wurden 79.260 MINI (Vj. 102.364 / -22,6%) ausgeliefert. In Deutschland konnte MINI im Mai den Absatz um 11,8% steigern (3.569 / Vj: 3.193). Zuwächse verzeichnete die Marke unter anderem auch in China (350 / +48,9%), Neuseeland (26 / +30,9%), Malaysia (20 / +33,3%) und der Schweiz (447 / +0,2%).

Diesen post teilen

Ähnliche posts

The MINI Crossover Concept

Das Spekulieren hat ein Ende. Im Vorfeld zum Pariser Autosalon sind die Bilder für das Crossover Konzept des MINIs erschienen. Eine Analyse des Designs durch

weiter lesen »

Wir sind die Letzten…

…aber das dachte sich der werte Leser sicherlich schon. Doch wir meinen es anders: Wir sind die Letzten, die das am schlechtesten gehütete Geheimnis nochmal

weiter lesen »