150816-Mini-Ausfahrt-018
dombo

dombo

Schirra Motoring erneut in den Quali-Top 40 der VLN

Einmal mehr erreichte das Team Schirra Motoring mit dem „blauen Würfel“, dem MINI Cooper S mit der Startnummer 411 den ersten Platz in der dritten Startgruppe. Mit dem gesamt 40. Rang im Zeittraining melden die Darmstädter auch in diesem Lauf wieder eine erfolgreiche Session.

Durch die Zuordnung der Klasse SP2T (Turbo-Fahrzeuge bis 1,6 Liter Hubraum) in die dritte Startgruppe steht der blaue Publikumsliebling auf der Pole Position und hat dadurch eine freie erste Runde im Rennen.

Entwicklungsfahrer Friedrich von Bohlen gab im Juli beim letzten VLN-Lauf zu Protokoll, dass sein Ziel die 9:10 Minuten seien. Er muss sich jetzt ein neues Ziel suchen: mit 9:10.161 Minuten lag er weniger als eine Minute hinter den schnellsten im Training und auf dem berechneten 2. Platz der 2-Liter-Turboklasse direkt hinter dem Raeder Audi A3 (der mit dem riesigen Heckflügel…)

Mehr zum Rennen gibt es auf www.Schirra-Motoring.de oder hier in entsprechenden Häppchen während des Rennens. Das Team ist übrigens seit kurzem für Kommentare erreichbar: auf der Internetseite rechts unten gibt es eine Shoutbox für „Fanpost“

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche posts

Vorschau: MINI Experience Day

Was machen Rennfahrer eigentlich, wenn sie nicht im Wettbewerbsboliden sitzen? Ganz einfach: Sie sind unterwegs zur nächsten Motorsportveranstaltung, halten sich körperlich fit und stehen ihren

weiter lesen »

MINI Motorsport gibt Gas

MINI Motorsport gibt Gas und das ist durchaus wörtlich zu nehmen. Egal, ob mit X-raid bei der Rally Raid, mit Prodrive bei der Rallye Weltmeisterschaft, mit

weiter lesen »

Let’s MINI – Erster!

Zumindest am mini2.info Zelt. Nach ziemlich genau 7 Stunden Fahrt, inkl. einem Stopp bei Missis@, an einem Sammelpunkt in der Nähe von Frankfurt und einer

weiter lesen »

Sparen – koste es, was es wolle!

Klappern gehört bekanntlich zum Handwerk. Das beweisen uns gerade alle Automobil-hersteller in dem sie uns mit dem noch preisgünstigeren, noch verbrauchsärmeren Automobil medial penetrieren. Akzeptiert.

weiter lesen »