150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

Exklusiv: Das Countryman Offroadkit

Ja, der MINI Countryman kann auch ins Gelände. Zumindest in wenig:

MINI Countryman Cooper S in Light White
Softroader am Anschlag: Tiefer Sand, Kurve und Steigung. Ob das gut geht?

Und für die Interessenten, die tatsächlich eine Jagd haben, ein Häuschen in den Bergen besitzen oder sonst dauernd auf unbefestigten Wegen unterwegs sind gibt es zukünftig das Offroadkit:

MINI Countryman with Exterior Accessoires
Genau hinschauen 1: Das graue Kunststoffteil unter dem unteren Kühllufteinlass soll die Geländegängigkeit erhöhen

Diese Zubehörausstattung besteht aus einem Unterfahrschutz aus Kunststoff für Front- und Heckschürze und ist 550 Euro teuer. Die am gezeigten Cooper D verbauten Zusatzscheinwerfer helfen natürlich bei der Fahrt über Stock und Stein, das unwegsame Gelände besser auszuleuchten. Für 205 Euro gibt es diese Erleuchtung ergänzend in chrom oder schwarz inklusive Einbausatz. Es fehlen zum Offroadkit nur noch die richtigen Offroad Reifen. Grobstollig und auf der 16″ Stahlfelge montiert.

MINI Countryman with Exterior Accessoires
Genau hinschauen 2: Das graue Kunststoffteil unter der Nummernschildaussparung soll die Geländetauglichkeit steigern

Doch Achtung: Für die Cooper S Varianten ist der Offroadkit übrigens nicht erhältlich. Typisch! Sportlich ambitionierte Jäger werden mal wieder ausgegrenzt.

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

2 Antworten

Kommentare sind geschlossen.

Ähnliche posts

A Mini to rule them all

MINIs machen Spaß. Und je mehr Leistung sie haben, desto mehr Spaß machen sie – klingt komisch, is‘ aber so. Genauso ist es natürlich auch

weiter lesen »

Mehr Umpf! für den Cooper D.

Der MINI Cooper D ist das Mauerblümchen im Lineup von MINI. Dabei hört sich das Angebot gar nicht sooo schlecht an: Cooper-ähnliche Fahrleistungen bei niedrigerem

weiter lesen »