Countryman von unten, am Ring, Backstage und beim Händler

Noch knapp fünf Monate, dann steht der MINI Countryman bei den Händlern. Doch bis dahin hat die englisch-bayrische Marke noch viel zu tun und das könnte ungefähr diese Reihenfolge haben:

1. Kundennahe Fahrerprobung der Nullserien Fahrzeuge. Dazu gehört für die Testfahrer natürlich auch ein kleiner Abstecher an die Nürburgring Nordschleife im Rahmen der Touristenfahrten und ganz ehrlich: Royal Grey steht dem Countryman S ausgesprochen gut.

MINI Countryman Cooper S in Royal Grey
Der Kenner hat es längst erkannt: Touristenfahrerzufahrt – unterer Parkplatz

2. Den deutschen Händlern muß so langsam mal die vierte MINI Baureihe näher gebracht werden. Dazu hat sich MINI etwas ganz besonderes einfallen lassen: Die Countryman Road Show. Sie startete Mitte letzter Woche in München und tingelt bis Mitte Mai durch den Großteil der BMW Niederlassungen der Republik. Die Termine im einzelnen:
26./27. April: Stuttgart (Meilenwerk Böblingen)
29./30. April: Frankfurt/Wiesbaden
04./05. Mai: Essen
10. Mai: Hamburg
12. Mai: Berlin
17. Mai: Göttingen Kassel am Kulturbahnhof
19. Mai: Nürnberg
Warum wir das so detailiert hier schreiben? Nun ja, es hat ja niemand verboten, dass der werte Leser die/den sympathische(n) Verkäufer(in) freundlich fragt, ob er/sie einem nicht mal kurz diesen neuen MINI an besagten Terminen mal kurz zeigen könnte und man man muß ja dabei nicht verraten, woher man das wußte, dass zufällig genau so ein MINI auch vor Ort ist.

Doch damit nicht genug, denn…

3. Es muß geschult werden und das geschieht aktuell schon, denn vom präsentieren alleine kann auch der beste Verkäufer den Viertürer nicht ohne weiteres an den Mann oder die Frau bringen. Zu diesen Produkttrainings gehört natürlich auch der Vergleich mit den lieben Mitbewerbern – auch denen aus dem eigenen Haus, wie dieses Bild beweist. (Danke Tarcan für den Tipp)

MINI Countryman in Absolute Black and Light Coffee
MINI Hatch, BMW X1, MINI Countryman und Skoda Yeti auf Vergleichsfahrt

Wird ja auch langsam Zeit, denn ab Ende Mai sollen angeblich verbindliche Bestellungen möglich sein. Wahrscheinlich genau für die potentiellen Kunden, die durch die MINI Countryman Backstage Kampagne komplett angefixt wurden.

MINI Countryman Backstage
Interessant: USB und Aux-In in der Center Rail integriert

4. Das dritte Update der Backstage Aktion muß vorbereitet werden. Denn das zweite Update ist seit kurzem verfügbar und enthielt wieder interessante Bilder und Videos aus der Designabteilung und auch ein kurzer Film (ohne uns Blogger) von der Techno Classica.

Apropos Essen. Für den werten Leser haben wir natürlich keine Mühen gescheut und uns während der Techno Classica den Countryman mal von unten angeschaut. Wir hatten Glück, es handelte sich um eine All4 Variante und somit können wir zeigen, wir der erste Allrad MINI an seiner angetriebenen Hinterachse ausschaut.

MINI Countryman R60
All4 von unten

Ganz ehrlich, so langsam ist auch das bigblogg Team heiß auf R60 und hofft, euch möglichst bald exklusiv einen Fahrbericht liefern zu können. Bis dahin viele neue Bilder in unserer Flickr R60 Gallerie.

This entry was posted in MINI and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed

Comments :

  1. Anonymous says:

    Ah danke für die Auflistung, dann gleichmal hier "auflauern" beim Händler ! Die tingeln aber mit echten CM herum, nicht das blaue GFK-Ding da ?!

  2. äx says:

    yep, die tingeln mit echten R60. in stuttgart findet das ganze im [url=http://www.meilenwerk.de/Meilenwerk_Stuttgart_index.php]Meilenwerk[/url] statt.

  3. didi says:

    joh, hab mich auch weiter hier für´s Rhein-Main-Gebiet schlau gemacht, konkret ist die "Alte Lokhalle" in Mainz für die 2 Tage 29./30. belegt und da kann man wohl als Händler/Mitarbeiter mal schaun oder als solcher so tun für Einlass..;o)

  4. ich says:

    Weiss jemand was genaueres zu Hamburg bzw. Berlin?

  5. äx says:

    @ich: leider nein, vielleicht hat ja einer der leser einen tipp?

  6. didi says:

    ich hab einfach hier beim händler gefragt/hiervon erzählt, da wurde ich auf diese Lok-ation korrigiert, präzisiert.

  7. Pingback: Exklusiv: Der mysteriöse Countryman Motor. | bigblogg.motoring