150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

NAIAS: MINI Cabrio bei Premiere erfroren

Geile Schlagzeile, oder? Doch ganz ehrlich: In Detroit ist es nicht wärmer, als derzeit in Deutschland und die weltweite Rezession in der Automobilindustrie läßt einem nicht gerade warm ums Herz werden. Und trotzdem: Das MINI Cabrio hat auf der North American International Auto Show (NAIAS) Premiere. Wurde aber auch langsam Zeit, schließlich langweilen die Hamburger Hafen vorab Pressephotos in der Zwischenzeit ein wenig. Gut, das der Horizon Blue Cooper und der Interchange Yellow Cooper S jetzt mal aus anderen Blickwinkeln präsentiert werden. Sorry lieber Leser. Kein Pepper White, kein Dark Silver und erst recht kein Midnight Black. „Damn!“ würde der Amerikaner sagen. „Laaangweilig“ sagt die bigblogg Redaktion. Na, dann hoffen wir eben auf Genf. Der dortige Automobilsalon beginnt Anfang März. Hoffentlich mit anderen Farben beim Cabrio. Ach, der werte Leser will Bilder sehen? Jalopnik hat sie. Und MotoringFile hat sie. Und MINIunited kommt bald mit was ganz besonderem zum Thema ums Eck. Viel Spaß beim klicken.

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Ähnliche posts

Mit dem MINI zum Doktor (Update)

MINI, schöner Schein oder nachhaltiges Produkt? Das herauszufinden hat sich Felipa für ihre Dissertation zum Ziel gesetzt und bigblogg hat angeboten, dieses Ziel zu unterstützen.

weiter lesen »

Der mini MINI?

Auto Express spricht davon, „MINI’s biggest ever secret“ aufgedeckt zu haben und meint damit das: Den MINI unterhalb des aktuellen R56. Leicht und innovativ wie

weiter lesen »

R5x Facelift: Die Farben

Kleider machen Leute. Abgewandelt gilt dieser Spruch auch für das Facelift der MINI R5x Reihe, bestehend aus R55 (Clubman), R56 (Hatch) sowie R57 (Cabrio) und

weiter lesen »