150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

Der MINI John Cooper Works F1

Noch ist es ein Gerücht. Bilder gibt es natürlich auch keine. Nicht einmal Zeichnungen. Zahlen? Da gibt es nur eine: 100 – das ist die angebliche Stückzahl für den wahrscheinlich schnellsten und sportlichsten MINI aller Zeiten. Dabei soll sich dieser „quasi GP“ stark an dem aktuellen Challange MINI orientieren. Aber Warum der Zusatz F1? Ganz einfach. Das hat nichts mit dem aktuellen Formel 1 Engagement von BMW zu tun, sondern mit den Erfolgen von Mr. Cooper in der Formel 1. Auf seinem Cooper-Climax wurde 1959 und 1960 Jack Brabham Weltmeister.

Diesen post teilen

Ähnliche posts

Der Smart(e) MINI

Der Mini, so wie er von 1959 bis 2000 gebaut wurde, maß gerade einmal 3,05 Meter. Der New MINI, aktuell in der zweiten Generation, liegt

weiter lesen »

Countryman Geputze

Am Montag geht’s los in Genf, und treue Leser wissen – bigagsl und ich werden auch dieses Jahr wieder vor Ort sein, um den Neuankömmling

weiter lesen »

Sparen muß nicht langweilig sein

Das versucht zumindest MINI in seinem neueset Werbespot zum Thema MINIMALISM, der MINI Interpretation von BMWs Efficient Dynamic, in Form einer Filzstift-Allegorie zu beweisen. Sehenswert.

weiter lesen »