150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

Montag und schon wieder nix neues?

Nö, denn wie sollte man in der Position auch was schreiben?

bigatwork
Was tut man nicht alles für die Frauen? Sogar Bremssättel lackiert man

Dafür war aber „MINI² pre MINI United schubbern“ angesagt im hessischen Babenhausen. Nicht weniger als 26 MINIs bereiteten sich auf das Saisonhighlight vor: MINI United. Es wurden (wie oben gezeigt) Bremssättel lackiert, Bremsanlagen getauscht, Kompressorübersetzungen gewechselt, Karosserien beklebt, Navigationsgeräte verbaut. Da staunte vor allen Dingen einer nicht schlecht: Fatih.

fatihandromeo
Freut sich über den Besuch auf seiner Facebook Seite: Faith Veyseller

Spontan kam er auf seinem Weg von Istanbul nach Silverstone der Einladung zum schubbern nach und genoss das Treiben der deutschen MINI Afficionados. Aber auch die Tipps der Schubbergemeinde für seinen weitere Reiseplanung nahm er dankbar auf: Sonntag Nürburgring Nordschleife, Montag Brügge (Belgien). Einen Bericht über seine Reise findet der werte Leser in der nächsten Tagen auf dem MINI United Blog.

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

3 Gedanken zu „Montag und schon wieder nix neues?“

  1. ich hab jetzt die schönsten bremssättel die wo gibt auf der welt an meinem osCAR 😀 und fatih ist ne echt coole socke – respekt! 😎

Kommentare sind geschlossen.

Ähnliche posts

McLaren Mercedes zeigt Humor

bigblogg vergöttert Top Gear, verschlingt das Evo magazine, und berichtet hauptsächlich über den MINI. Kurz: Wir haben irgendwie ein Faible für englische Dinge und schwarzen

weiter lesen »

bigblogg bei BMW Group Classic

Die Bayrischen Motoren Werke. 94 Jahre jung und voll von automobilen Höhepunkten. Verantwortlich für den Erhalt der unzähligen zwei- und vierrädrigen Schätze ist die BMW

weiter lesen »

Slotfever – Neue Scalextric MINIs für 2009

Herrlich – Männerspielzeug! Die bigblogg Redaktion liebt es, in der motorsportfreien Winterzeit mit kielgeführten Modellfahrzeugen – inklusive dem Zeitgeist entsprechendem Elektroantrieb – auf selbstgestalteten Rennstreckenlayouts

weiter lesen »