150816-Mini-Ausfahrt-018
bigagsl

bigagsl

Der Specialist

Im virtuellen Schrauberschuppen, von Kopfhoerer mt seinem R107  Benz eröffnet, wird nach langer Zeit wieder das Licht eingeschaltet, denn wer einen Garage mit genügend Platz zum schrauben hat, sollte sie auch nutzen. Jedoch muss beim neuesten bigblogg Familienmitglied der Platz zum Werkzeugschwingen nicht besonders groß sein. Bei einer Länge von 3,05 Meter  und einer Breite von 1,41 ist eine deutsche Standardgargae nicht mal zur Hälfte gefüllt.

Oliver @ home
Garage mit viel Platz: Ettliche Slicks, Semislicks, Winterreifen, dazu Altpapier, Bobbycar und ein Mini

Der Werte Leser ahnt längst, um was für ein Auto es sich handelt… Ein Classic Mini. Doch nicht irgendeiner, sondern ein Sondermodell, welches wirklich besonders ist. Sein Typenbezeichnung: British Leyland Mini 1100 Special. Dahinter verbirgt sich ein Mini mit Vinyldach und grauen Velourssitzen mit schwarzen Streifen. Doch damit nicht genug. Denn der 1.100ccm Motor gilt als Langhuber und Drehmomentwunder bei sage und schreibe 45PS. Vier Jahre gab es dieses Sondermodell (von 1976 bis 1980) und es wurde an mehreren Standorten produziert. Das hier gezeigte bigblogg Exemplar kommt aus dem belgischen Seneffe,

seneffe
Geburtsstätte von Oliver: Belgien

wo zwischen 1975 und 1981 rund 235.000 Minis das Band verliessen. Darunter eben auch dieser 1978er, der bis auf ein zeitgenössisches Sportlenkrad absolut original ist. Sicherlich ist der liebevoll Oliver (dazu später mehr) genannte Mini keine optische Schönheit, aber er ist ehrlich, hat eine gute Substanz und er fährt. Und wie! Denn der erste Schraubereinsatz hieß: Zylinderkopfdichtung nachziehen, Ventile einstellen und Kupplungsspiel korrigieren. Drei Arbeiten, die ich lieber von Profis habe machen lassen Mit Erfolg. Somit sollte einer unbeschwerten Fahrt mit einem echten Oldtimer inklusive H-Kennzeichen nichts im Wege stehen, so dass an dieser Stelle in loser Folge die Schraubergeschichte rund um diesen Special erscheinen werden.

Oliver @ home
Alles drin, alles dran und original: bigbloggs Mini Special 1100

Diesen post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

5 Antworten

Kommentare sind geschlossen.

Ähnliche posts

Viva Countryman!

In England scheint es dem MINI Vertrieb und Marketing scheinbar wichtig zu sein, darauf hinzuweisen, dass der Countryman nicht nur als Viersitzer sondern auch als

weiter lesen »

It’s time for some color!

Schon länger hat sich in Sachen „Farbe“ nicht wirklich viel bei MINI getan. Mit Ausnahme für die Exklusivfarbe „Hot Chocolate“ für den R55, musste sich

weiter lesen »