Die Gewinner des Auto Blogger Awards 2014

BestCars-ams_2014Die deutschsprachigen Auto-Bloggerinnen und Blogger haben ihre Lieblingskraftfahrzeuge 2014 gewählt und da der “Blogger Auto Award” bereits zum dritten Mal verliehen wird, ist diesmal auch endlich bigblogg dabei. Die Vorlage für die Wahl lieferte dabei übrigens nicht der ADAC, sondern das Ergebnis der auto, motor und sport ”Best Cars 2014″ Leserwahl. Insgesamt 115.285 Teilnehmer stimmten hierbei über 384 Modelle in 10 Kategorien ab. Da es jedoch nicht so viele Blogger, wie Teilnehmer beim Vorzeigeheft des Motor Presse Verlages gibt, machten es sich die 28 abstimmenden Onliner einfach: Nur die 10 bestplatzierten Autos einer Kategorie standen zur Wahl und jeder Blogger vergab in dieser Kategorie drei Wertungen (5, 3 und 1 Punkte). Hier das Ergebnis:

Der Opel Adam macht das Rennen bei den Minicars

Opel-Adam

Minicars:
Platz 1: Opel Adam mit 25,67 % (Vorjahressieger)
Platz 2: BMW Mini mit 18.01 %
Platz 3: Skoda Citigo mit 17,24 %

Natürlich hat bigblogg hier alles auf die Karte MINI gesetzt, doch der noch frische Opel ließ dem kurz vor der Ablösung stehenden R56 keine Chance. Bei auto, motor und sport sah das Ergebnis etwas anders aus: In der parallel ausgelobten Importwertung gewann der MINI mit deutlichem Abstand, während der Hatch in Gesamtwertung “nur” den dritten Rang erreichen konnte. Ich bin gespannt, wie der F56 bei der Wahl 2015 abschneidet.

Klarer Sieg und trotzdem eine Überraschung: Der BMW i3

BMW-i3

Kleinwagen:
Platz 1: BMW i3 mit 34,48 %
Platz 2: Citroen DS3 mit 19,16 % (Vorjahressieger)
Platz 3: Audi A1 mit 14,18 %

Es ist sicherlich eine Überraschung, dass das unbekannte Wesen BMW i3 sofort den Gesamtsieg schnappt. Doch Blogger und ams-Leser sind sich einig: Diesem Elektrofahrzeug gehört die Zukunft.

Ein Sieger, doch eigentlich zu lang für die Kompaktklasse: Der CLA

Mercedes-CLA

Kompaktklasse: 
Platz 1: Mercedes-Benz CLA mit 19,54 %
Platz 2: Skoda Octavia mit 18,77 %
Platz 3: Audi A3 mit 14,18 %
Der Vorjahressieger Mercedes-Benz A-Klasse kam auf den 4. Platz

Ich gebe es zu, der CLA ist nicht mein Ding. Ich hadere immer noch mit dem Design, denn was beim CLS großartig erscheint, wirkt auf das Kompaktklassen Format übertragen irgendwie unausgewogen. Trotzdem scheinen Blogger und die Wähler bei der ams die viertürige Limousine zu mögen, wie Platz 1 hier und Platz 3 dorten beweist.

Deutschland, einig BMW 4er Land

BMW-4er-Coupe

Mittelklasse:
Platz 1: BMW 4er Coupe mit 24,52 %
Platz 2: Audi A5 Coupe mit 17,62 %
Platz 3: Mercedes-Benz C-Klasse Coupé mit 14,18%
Der Vorjahressieger BMW 3er kam auf den 5. Platz

Blogger scheinen Coupés zu lieben. Nur so ist das Ergebnis zu erklären, dabei dominiert doch in dieser Fahrzeugklasse eher die Vernunft, oder? Doch auch auto, motor und sport verkündet den BMW als Sieger, gefolgt von Mehrtürern.

Triumph of the british mid class

Jaguar-XF

Obere Mittelklasse:
Platz 1: Jaguar XF mit 14,94 % (Vorjahressieger)
Platz 2: BMW 5er und Mercedes-Benz E-Klasse mit jeweils 13,79 %
Platz 3: Audi A7 Sportback mit 13,03 %

Das Ergebnis in der oberen Mittelklasse kann nur durch das äußere Erscheinungsbild geprägt worden sein, denn der XF ist wirklich ein schönes Auto, kann aber gegen die Perfektion der deutschen Premiumhersteller eigentlich nichts ausrichten. Sehen auch die Wähler der ams so. Dort gewinnt der 5er vor A6 und E-Klasse.

S schwebt über allen

Mercedes-S-Klasse

Luxusklasse: 
Platz 1: Mercedes-Benz S-Klasse mit 21,84 %
Platz 2: Tesla Model S mit 21,46 %
Platz 3: BMW 6er Gran Coupe mit 13,03 %
Der Vorjahressieger Mercedes-Benz CLS kam auf den 4. Platz

Tesla ist ein noch junger Hersteller von Automobilen und geht diese Aufgabe völlig unprätentiös an. Die Folge: Die deutschsprachigen Blogger zollen dieser Marke Respekt und wählen das Model S auf Platz 2 mit nur hauchdünnem Abstand zu dem anderen S, dem der Mercedes S-Klasse. Oder lag es nur an dem Buchstaben?

Strange! It is a Range

Range-Rover-Sport

SUVS:
Platz 1: Range Rover Sport mit 29,50 %
Platz 2: Mercedes-Benz G-Klasse mit 21,07 %
Platz 3: Porsche Cayenne mit 10,73 %
Der Vorjahressieger Range Rover schaffte es nicht in die Wertung

Wer wagt es denn da, die G-Klasse nicht auf ihren verdienten Thron zu setzen? Blogger! Frech wählen sie den schicken Range Rover Sport auf das höchste Podest. Wie gut, dass ams-Leser konservativer sind und das Allrad Urgestein da lassen, wo es hingehört: Auf den Gipfel.

Flat Six für ein Halleluja

Porsche-911

Sportwagen:
Platz 1: Porsche 911 mit 25,67 % (Vorjahressieger)
Platz 2: Alfa Romeo 4C mit 13,03 %
Platz 3: Mercedes-Benz SLS AMG mit 12,02 %

Am 11er kommt wohl niemand vorbei. Bei den Bloggern genauso wenig, wie bei auto, motor und sport. Doch das der kleine knackige Alfa bei uns die Silbermedaille erhält, ist schon als Überraschung zu werten.

It must be a F-Type

Jaguar-F-Type

Cabrios:
Platz 1: Jaguar F-Type mit 36,40 %
Platz 2: Porsche 918 Spyder mit 16,09 %
Platz 3: Porsche 911 Cabrio mit 11,88 %
Der Vorjahressieger Audi R8 Spyder kam auf den 4. Platz

Mit erdrückender Dominanz wählen die Auto-Bloggerinnen und Blogger den offen Jag auf Platz 1. In keiner Kategorie war die Entscheidung klarer. Wer hätte das bei dieser Konkurrenz gedacht? Bei ams sieht man das anders. Hier wählt man deutsch: Der offene 11er gewinnt.

Der Bus – das Auto

VW-Mutlivan

Vans:
Platz 1: VW T5 Multivan mit 31,42 % (Vorjahressieger)
Platz 2: Mercedes-Benz B-Klasse mit 13,79 %
Platz 3: Mercedes-Benz Viano mit 13,03 %

Noch dominiert in dieser Klasse bei beiden Wahlen der VW Bus (an “Multivan” werde ich mich nie gewöhnen). Doch nächstes Jahr könnte es spannend werden, denn dann steht auch die neue Mercedes-Benz V-Klasse zur Wahl. Warten wir ab.

Elektrisierendes S

Tesla-Model-S

Elektroautos:
Platz 1: Tesla Model S mit 31,03 % (Vorjahressieger)
Platz 2: BMW i3 mit 28,35 %
Platz 3: Nissan Leaf mit 13,79 %

Diese Kategorie sucht man bei auto, motor und sport vergeblich. Hier haben wir uns nämlich die Freiheit genommen, das Thema Elektromobilität etwas mehr ins Rampenlicht zu rücken. Das Ergebnis überrascht dabei nicht, denn sowohl der Tesla, als auch der i3 sind derzeit die konsequentesten Elektrofahrzeuge.

Hersteller-Wertung:
Platz 1: Mercedes-Benz mit 15 Punkten (Vorjahressieger)
Platz 2: BMW mit 11 Punkten
Platz 3: Jaguar / LandRover mit 9 Punkten

Wenn es so etwas, wie eine Zusammenfassung gibt, dann ist es die Hersteller Wertung, basierend auf den Ergebnissen in den einzelnen Kategorien

Die Blogger Jury
Im Jahr 2014 setzte sich die Jury aus 28 Bloggerinnen und Bloggern zusammen. Wie die Juroren ihre diesjährige Wahl selber beurteilen, könnt ihr entsprechend auf den einzelnen Blogs nachlasen: Sebastian Bauer (passiondriving.de), Matthias Lehming (fahrrueckt.de), Markus Jordan (mbpassion.de), Tom Schwede (1300ccm.de), Jens Stratmann (rad-ab.com), Verena Reuber (drive-blog.de), Sarah Sauer (ausfahrt.TV), Fabian Meßner (autophorie.de), Thomas Majchrzak (autogefuehl.de), Oliver Hartmann (autoblogger.ch)Ulli und Peter Pölzlbauer (faszination-autos.com), Mikhail Bievetskiy (NewCarz.de), Mario Lehmann (autoaid.de/blog), Moritz Nolte (Automobil-Blog.de), Matthias Luft (motoreport.de), David Hofmann (smartpit.de), Nicole Y. Männl (auto-diva.de), Alex Kahl (DLimP.de), Thomas Gigold (autokarma.de), Stefan Sprick (WeltderGadgets.de), Lisa Schwarz (hyyperlic.com), Benny (BimmerToday.de), Fabian Mechtel (asphaltfrage), Florian Roser (Uberding) und Jan Gleitsmann (auto-geil.de), dem ein besonderer Dank dafür gilt, dass er die Organisation der Wahl #bloggerautoaward14 durchgeführt hat. Alle Ergebnisse im Detail sind auf Auto Blogger Awards 2014 dokumentiert.

This entry was posted in Andere Hersteller, Audi, BMW, Mercedes-Benz, MINI, Opel, Porsche, smallblogg, Volkswagen and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments Closed